Südafrika

Südafrika

Die Republik Südafrika liegt an der südlichen Spitze Afrikas auf einer Fläche von 1.219.912 Quadratkilometern. Somit ist Südafrika etwa 3,4 mal so groß wie Deutschland.

Von den insgesamt 49,3 Millionen Einwohnern leben rund eine Millionen in Pretoria, der Hauptstadt des Landes.

Somit ist Pretoria nur die fünftgrößte Stadt des Landes, nach Kapstadt, Durban, Johannesburg und Soweto. In Südafrika leben Menschen der unterschiedlichsten ethnischen Hintergründe. Aus diesem Grund wird das Land häufig auch als die Regenbogennation bezeichnet. Aufgrund der ethnischen Vielfalt gibt es in Südafrika elf offizielle Landessprachen. Dazu zählen die isi Zulu, isi Xhosa, Afrikaans, Englisch, xiTsonga, sePedi, seTswana, siSwati, isiNdebele, seSotho und die Sprache tshiVenda. Zudem gibt es in Südafrika noch 14 weitere Sprachen, welche laut der Verfassung des Landes gefördert werden. Zu diesen geförderten Sprachen zählt auch die deutsche Sprache. Der Großteil der Einwohner Südafrikas ist mit über 75 Prozent dem Christentum zugehörig. Daneben leben in dem Land auch einige Hindus, Moslems und Juden.

Sehenswürdigkeiten von Südafrika

In Südafrika gibt es aufgrund der landschaftlichen Vielfalt besonders viele Sehenswürdigkeiten. So gibt es in Südafrika viele Möglichkeiten zum Angeln an den vielen Seen, zur Vogelbeobachtung, zum Wandern, zum Baden oder Tauchen im Atlantischen Ozean oder auch zum Erkunden der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, die man in den vielen Nationalparks und Naturschutzgebieten des Landes vorfinden kann. Der Krüger-Nationalpark Südafrikas zählt dabei zu den beliebtesten Attraktionen des Landes. In diesem Park können zum Beispiel Büffel, Zebras, Leoparden, Löwen oder Elefanten in einem großen Gebiet aus afrikanischer Savanne beobachtet werden.

In Südafrika gibt es allerdings auch viele interessante Städte, wie beispielsweise die Hauptstadt Pretoria mit den Union Buildings, dem Melrose Gebäude aus dem Jahre 1886 oder dem 198 Meter hohen John Vorster Tower. Auch Kapstadt ist aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ziel bei Touristen. Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zählen zum Beispiel der Tafelberg, der Nobel Square, die Victoria and Alfred Waterfront oder auch die Robben Island Gefängnisinsel.

Lage und das Klima von Südafrika

Südafrika bildet die südlichste Spitze Afrikas. Das Land grenzt an Botsuana, Mosambik, Simbabwe, Namibia, Swasiland, sowie an den Atlantischen und zugleich an den Indischen Ozean. Zudem liegt Südafrika auf der Südhalbkugel, wodurch die Jahreszeiten denen der europäischen entgegengesetzt sind.

Das Klima in Südafrika ist regional unterschiedlich. So gibt es in dem Land Regionen, in denen ein trockenes Wüstenklima herrscht und Regionen mit subtropischem Klima. Im größten Teil des Landes ist das Klima allerdings vorwiegend trocken und sonnig, so dass Südafrika das ganze Jahr über bereist werden kann. Mit den besten klimatischen Bedingungen für einen Urlaub ist in der Region um Kapstadt von September bis Mai und für die Region um KwaZulu/Natal in den Monaten von Juni bis August zu rechnen.

Die An- und Einreise

Die wichtigsten internationalen Flughäfen Südafrikas befinden sich in Kapstadt und Johannesburg. Diese Flughäfen können von Deutschland aus per Direktflug erreicht werden, wie zum Beispiel vom Flughafen in Frankfurt. Nach der Landung an einem der Flughäfen stehen den Reisenden Taxis, Minibusse und auch Shuttle-Busse für den weiteren Transfer zum Hotel zur Verfügung. Zugleich kann Südafrika auch mit einem Kreuzfahrtschiff, unter anderem über die Häfen in Durban, Kaptstadt und Port Elizabeth erreicht werden.

Für die Einreise nach Südafrika benötigen deutsche Touristen einen Reisepass mit einer Mindestgültigkeitsdauer von einem Monat. Ein Visum benötigen Touristen bei einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen nicht. Zudem sind bei einer direkten Einreise aus Deutschland auch keine Pflichtimpfungen vorgesehen.

São Tomé und Príncipe

São Tomé und Príncipe

Die Demokratische Republik São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat im Golf von Guinea. Die Inseln des Staates liegen auf einer Fläche von 1.001 Quadratkilometern und somit ist der Inselstaat São Tomé der zweitkleinste Staat von Afrika, direkt nach den Seychellen. ... mehr

Kamerun

Kamerun

Laut Schätzungen leben rund 19,8 Millionen Menschen in Kamerun und etwa 1,3 Millionen davon leben in der Hauptstadt Jaunde. Diese Hauptstadt ist häufig auch unter der Schreibweise Yaoundé bekannt. ... mehr

Burkina Faso

Burkina Faso

Zu der Gesamteinwohnerzahl Burkina Fasos kommen noch etwa drei Millionen Burkiner hinzu, welche in den Nachbarstaaten leben. ... mehr

Algerien

Algerien

Algerien,offiziell die Demokratische Volksrepublik Algerien,liegt im Nordwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 2,38 Millionen Quadratkilometern. Somit ist die Landesfläche Algeriens siebenmal so groß wie Deutschland... mehr

Namibia

Namibia

Die Republik Namibia liegt im Südwesten des afrikanische Kontinents. Auf einer Fläche von 824.292 Quadratkilometern leben rund 2,1 Millionen Menschen und davon leben etwa 243.000 Einwohner in Windhuk, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Eritrea

Eritrea

Mauritius

Mauritius

Namibia

Namibia


Mehr Länder

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Flusspferde

Flusspferde

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel

Giraffen

Giraffen

Flughund

Flughund

Büffel

Büffel


Mehr Artikel