Trappen

Trappen

Trappen gehören zu den Kranichvögeln (Gruiformes). Es sind große Bodenvögel, die aber flugfähig sind.

Charakteristische Merkmale von Trappen

Trappen sind überwiegend in Afrikas beheimatet, doch sind einige Arten auch ind den Halbwüsten und Steppengebieten anderer Erdteile zu finden. Die Körpergröße von Trappen variiert stark. Man findet sehr kleine Arten wie die Zwergtrappe, die nur 45 cm groß wird und die in Europa lebende Großtrappe mit einer Flügelspannweite bis zu 2,6 Metern und einer Körpergröße von bis zu 1,0 Metern. Trappen haben einen kurzen Schnabel, einen langen Hals , kräftige Beine und einen kurzen Schwanz. Das Gefieder ist meist bräunlich gezeichnet. Trappen ernähren sich von Pflanzen, aber auch von kleinen Tieren wie Insekten, Nagetiere oder Reptilien.

Die Trappen brüten zumeist auf den Boden und suchen sich entweder einen geschützten Raum hinter Felsen oder Gestrüpp, brüten aber oft auch ganz ungeschützt im freien Raum, wobei auch kein Nest gebaut wird. Trappen legen ungefähr 2 bis 3 Eier.

Bestand der Trappen

Der Bestand der Trappen ist in den letzten Jahrzehnten in Europa stark zurück gegangen. Dies war überwiegend eine Folge der Intensivierung der Landwirtschaft und massiver Einsatz von Pestiziden. Großtrappen hatten es dabei besonders schwer: in einigen Ländern Europas wie der Schweiz oder Polen sind sie inzwischen ausgestorben. In Deutschland hat sich ihr Bestand wieder erholt. Eine Art – die Flaggentrappe – gilt z.Z. als vom Aussterben bedroht.

 

Riesentrappe

Riesentrappe

Der Riesentrappe lebt in Ostafrika, wo er recht stark verbreitet ist. Der bevorzugte Lebensraum ist die Savanne oder die Halbwüste. Der Vogel ist schon wegen seiner Größe und seines Gewichtes nicht als Haustier geeignet. ... mehr

Gackeltrappe

Gackeltrappe

Der Körper erinnert eher an einen zerrupften Gegenstand, da der Kontrast der Farbgebung und das gesamte Erscheinungsbild ist dadurch sehr auffällig. Die Beine der Trappe haben einem sehr starken Gelbton.... mehr

Ludwigstrappe

Ludwigstrappe

Die Ludwigstrappe hingegen ist auch ein Wildvogel, welcher sich in Afrika niedergelassen hat. Vorwiegend sind die Tiere in Namibia anzutreffen, welche auch wie die anderen Arten der Trappen ihre Nahrung auf dem Boden finden... mehr

Hornrabe

Hornrabe

Er wird auch gerne Kaffernhornrabe genannt und ist der größte afrikanische Nashornvogel. Der Hornrabe ist verwandt mit dem Nördlichen Hornvogel oder dem Sudanhornraben. Die Ähnlichkeit zu diesen beiden Vogelarten ist sehr stark, so dass der Hornrabe oftmals mit diesen verwechselt werden kann.... mehr

Rotschopftrappe

Rotschopftrappe

Es ist ein Streifen, welcher sich von Süd-Angola bis Nordost-Namibia erstreckt, bis nach Mosambik und Swasiland. Der Saviletrappe gehört zu den nächsten Verwandten. Der Rotschopftrappe wird ungefähr fünfzig Zentimeter groß und hat ein Durchschnittsgewicht von 680 Gramm.... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Südsudan

Südsudan

Mali

Mali

Benin

Benin


Mehr Länder

Flusspferde

Flusspferde

Colobus Affen

Colobus Affen

Giraffengazelle

Giraffengazelle


Mehr Artikel

Gelbgrüne Meerkatze

Gelbgrüne Meerkatze

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Gnus

Gnus


Mehr Artikel