Literatur

Literatur

Unter dem Stichwort "Afrikanische Literatur" wurden lange Zeit ausschließlich die mehr oder weniger literarischen Ergüsse westlicher Autoren über Afrika eingeordnet.

Die literarische Welt Afrikas

Der schwarze Kontinent diente Autoren über zwei Jahrhunderte als Projektionsfläche kolonialer Träume und Phantasien, in denen Afrikaner bestenfalls das exotische Begleitpersonal stellten. Auch heute noch wird man nicht selten erstaunt angeschaut, spricht man über afrikanische Schriftsteller. Literatur aus Afrika - gibt es die überhaupt? Selbstverständlich!

Nur wenige Bücher werden übersetzt

Insbesondere in der nachkolonialen Zeit entstanden und entstehen herausragende Werke - geschrieben von afrikanischen Autoren über Afrika und seine Probleme und aktuelle Ereignisse. Jedoch, so sei zur Verteidigung der westlichen Leserschaft gesagt, stehen nur wenige Bücher in Übersetzungen zur Verfügung. In den meisten Buchhandlungen sucht man Afrikanische Literatur vergebens. Das liegt nicht zuletzt an der desolaten Verlags- und Vertriebssituation in den meisten afrikanischen Ländern (so finden sich in ganz Tansania wohl weniger Buchhandlungen, als in einer durchschnittlichen deutschen Kleinstadt) und der Tatsache, dass viele Afrikaner weder über die finanziellen Mittel zum Bucherwerb verfügen, noch lesen können. Auch die afrikanische Oberschicht zeigte bislang wenig Interesse an Werken afrikanischer Schriftsteller und griff eher auf europäische und amerikanische Literatur zurück.

Spannende Einblicke in eine fremde Welt

In den letzten Jahren, nicht zuletzt angekurbelt durch den Einsatz einiger weniger kleiner Verlage, wächst auch bei uns das Interesse an Afrikanischer Literatur und mit ihr das Bewusstsein für die einzigartige Chance, den großen Kontinent Afrika mit seinen hundert Millionen Einwohnern durch seine eigene Stimme kennen zu lernen. Wer sich auf diese Entdeckungsreise einlässt, kann sich auf spannende und überraschende Einblicke in eine fremde Welt freuen, zumal es unmöglich ist, von einer homogenen Literatur Afrikas zu sprechen. Zu viele Länder, Sprachen, Volksgruppen, Religionen und Traditionen prägen das Bild des afrikanischen Kontinents - und das spiegelt sich natürlich auch in seiner literarischen Welt. So wird beispielsweise Afrikanische Literatur sowohl in den jeweiligen Landessprachen als auch in Englisch und Französisch verfasst.

Selbstverständlich gibt es immer wieder Gemeinsamkeiten in den Werken schwarzafrikanischer Autoren, wie die Unterdrückung der eingeborenen Bevölkerung während der Kolonialzeit, Korruption, Gewaltherrschaften und Kriege der Gegenwart oder mystische und traditionelle Themen aus der vorkolonialen Zeit. Vor allem die mündlich überlieferten Fabeln und Heldenlegenden, die tief verwurzelt sind in der afrikanischen Kultur und die bis heute von Generation zu Generation weitergegeben werden, dienen zeitgenössischen Literaten als Quelle und Inspiration. Gleichwohl ist die Vielfalt literarischer Arbeiten von Ägypten bis Südafrika derart vielfältig, dass es sich kaum von der "einen" Afrikanischer Literatur sprechen lässt. Große Buchmessen und Literaturevents in Afrika machen die Literatur des Kontinents nach und nach auch im Rest der Welt bekannter. Dennoch gibt es bis heute erst drei afrikanische Literaturnobelpreisträger - eine Tatsache, welche die Situation der Literatur Afrikas deutlich macht, wie keine andere. Es bleibt zu hoffen, dass Schriftsteller wie Wole Soyinka oder Ngũgĩ wa Thiong'o weiterhin unermüdlich daran arbeiten werden, der Afrikanischen Literaturwelt die Anerkennung zu verschaffen, die sie verdient.

 

Afrikanischer Film

Afrikanischer Film

Den einen oder anderen bildgewaltigen Kinofilm vor afrikanischer Kulisse hat wohl jeder schon gesehen. Doch ein Film über Afrika ist in den seltensten Fällen auch ein Film aus Afrika.... mehr

Malerei & Skulptur

Malerei & Skulptur

Die afrikanische Kunst ist der westlichen Welt vor allem durch ihre Skulpturen und Plastiken bekannt, die auf Traditionslinien zurückblicken können, die den Vergleich mit europäischer Kunst nicht scheuen brauchen.... mehr

Theater

Theater

Afrika, der sogenannte schwarze Kontinent, weckt bei vielen die Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer. Denn der Kontinent ist ursprünglich, wild und geheimnisvoll.... mehr

Afrikanische Musik

Afrikanische Musik

Wer schon einmal in Afrika war, kann bestätigen, wie sehr der Alltag der Afrikaner von ihrer traditionellen Musik beeinflusst wird. Ohne Musik, Gesang und Tanz ist das Leben in Afrika nicht denkbar.... mehr

Literatur

Literatur

Unter dem Stichwort "Afrikanische Literatur" wurden lange Zeit ausschließlich die mehr oder weniger literarischen Ergüsse westlicher Autoren über Afrika eingeordnet.... mehr

Afrikanischer Tanz

Afrikanischer Tanz

Afrikanische Tänze werden in der Regel von Trommeln begleitet. Tanz und Trommeln gehören eng zusammen und können nicht so einfach getrennt werden. Die Tänze in Afrika scheinen viele Ähnlichkeiten zu haben.... mehr

Architektur

Architektur

Die afrikanische Kunst und Architektur hat sich in den letzten Jahren sehr stark entwickelt. Mittlerweile spricht man von der Kunst des Schwarzafrikas, die sich immer mehr in die afrikanische Kultur integriert hat.... mehr

Kunst

Kunst

Wenn man nach Afrika fragt, hört man als häufige Antworten: Voodoozauber, rituelle Tänze, dunkelhäutige Menschen oder Eingeborene, endlose Weite, wilde Tiere und Safaris. Denn dies ist das Bild, dass der Durchschnittsbürger von Afrika hat. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Sudan

Sudan

Namibia

Namibia

Mauritius

Mauritius


Mehr Länder

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope


Mehr Artikel

Elenantilope

Elenantilope

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Impalas

Impalas


Mehr Artikel