Habichte

Habichte

Die Vogelwelt Afrikas zählt zu einer der artenreichsten der Welt. Erfahrene Ornithologen schätzen, dass sich in Afrika etwa an die 5.000 Vogelarten finden lassen.

Charakteristische Merkmale der Habichte

Die Gattung ist auf allen Erdteilen vertreten und besiedelt wie die Sperber vorwiegend Waldgebiete. Typisch für Habichte sind die relativ kurzen, breiten Flügel und ein langer Schwanz. Dadurch sind sie besonders wendig und schnell. Eine wichtige Voraussetzung, denn sie gehen vorwiegend im Wald auf Jagd. Die Weibchen sind in etwa doppelt so groß wie die Männchen. Allgemein erreichen Habichte eine Körpergröße von circa 48 - 62 cm.

Wald bzw. eine baumreiche Fläche ist nicht für die Jagd das bevorzugte Territorium für Habichte, sondern die Tiere siedeln dort auch gerne. In den letzten Jahren wurde außerdem vermehrt eine Verstädterung von Habichten zumindest in europäischen Ländern und auf einzelne Städte begrenzt beobachtet. Auch wenn sich Habichte in Städte vorwagen, bevorzugen sie eine naturnahe Umgebung mit Waldbestand wie Friedhöfe, Wald- und Parkanlagen. Habichte ernähren sich überwiegend von kleineren Vögeln, aber auch Mäusen oder Reptilien. Dabei begrenzt sich ihr Jagdgebiet nicht nur auf eine bodennahe Umgebung – sehr gerne nutzen sie auch die Brutzeit und erbeuten gerade geschlüpfte Junge aus den Nestern.

Bestand der Habichte

Der Bestand der Habichte hat sich in Europa ab den 1970igern Jahren wieder erholt, nachdem die Art beinahe ausgerottet war. Großbritannien ist das einzige Land in Europa in der der Habicht wieder angesiedelt werden musste, da der Bestand Mitte der als 1950iger ausgerottet galt.

 

 

Singhabicht

Singhabicht

Seine Körperlänge beträgt im Durchschnitt 35 bis 52 Zentimetern, dementsprechend klein sind auch die Flügelspannweite und das Gewicht.... mehr

Weißbürzel Singhabicht

Weißbürzel Singhabicht

Die Spannweite seiner Flügel beträgt ungefähr 1 Meter. Die vorherrschende Farbe dieses Vogels ist grau, was ihm ein edles Aussehen verleiht. Der Bauch ist weiß gefärbt und besitzt stellenweise graue und weiße Streifen.... mehr

Gabarhabicht

Gabarhabicht

Es gibt den Gabarhabicht vorwiegend in zwei verschiedenen Farbmorphen (Farbformen), wobei diese vor allem von dem Lebensraum abhängig sind. Dabei reicht hier die Farbe von dem Gefieder von dunklerem Braun über Hellbraun bis zu Weiß.... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Tunesien

Tunesien

Südsudan

Südsudan

Marokko

Marokko


Mehr Länder

Elenantilope

Elenantilope

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze

Löwen

Löwen


Mehr Artikel

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Flusspferde

Flusspferde

Elefanten

Elefanten


Mehr Artikel