Mauritius

Mauritius

Der Inselstaat Mauritius, offiziell die Republik Mauritius, liegt als Teil der Maskarenen im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 2.040 Quadratkilometern leben rund 1,25 Millionen Einwohner und davon leben etwa 150.000 Menschen in Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius.

Die Bevölkerung von Mauritius setzt sich aus verschiedenen Bevölkerungsgruppen zusammen. Zu diesen zählen Inder, Kreolen und auch eine kleine Minderheit Europäer, Chinesen und einige weitere Gruppen. Aufgrund der verschiedenen Bevölkerungsgruppen werden in dem Land auch verschiedene Sprachen gesprochen. Kreolisch gilt dabei als die weit verbreitetste Landessprache und Englisch als die offizielle Amtssprache. Daneben wird in einigen Regionen auch Bhojpuri, Hindi, Französisch, Chinesisch, Urdu und Tamil gesprochen. Rund die Hälfte der Bevölkerung von Mauritius ist dabei dem Hinduismus zugehörig. Daneben gibt es auch viele Christen und Moslems, sowie einige wenige Einwohner buddhistischen Glaubens.

Sehenswürdigkeiten von Mauritius

Port Louis ist nicht nur die Hauptstadt von Mauritius, sondern auch die größte Stadt und gilt somit als das wirtschaftliche und auch kulturelle Zentrum. In dieser großen Stadt gibt es viele Restaurants, Cafés und Geschäfte. Insbesondere die 'Le Caudan Waterfront' am Hafen lädt als große Einkaufsmeile zum Einkaufen und Verweilen in der Stadt ein. Daneben können in dieser Stadt aber auch viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Zu diesen zählen zum Beispiel die Zitadelle 'Fort Adelaide' oder der Minakshi-Tempel aus dem Jahre 1854. Aber auch die 'Champs de Mars', welche als die älteste Pferderennbahn auf der südlichen Halbkugel gilt, zählt zu den bekannten Sehenswürdigkeiten von Port Louis.

Neben der Stadt gibt es auf den Inseln von Mauritius auch viele Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Natur zu entdecken. So können zum Beispiel Wanderungen durch den National Park Back River Gorges unternommen werden. Der 'Plaine Champagne' gilt als der höchste Punkt auf dem Zentralplateau und von diesem aus können besonders viele der einheimischen Vogelarten beobachtet werden. Zudem können im Casela-Vogelpark mehr als 140 Vogelarten entdeckt werden.

Zu den weiteren Attraktionen von Mauritius zählen natürlich auch die vielen Strände am indischen Ozean, welche zum Baden, Surfen und auch zum Wasserskifahren einladen. In Mauritius zählt man zu den beliebten Stränden der Inseln zum Beispiel die Strände Tamarin, Trou aux Biches, Mont Choisy oder der Strand Grand Baie.

Lage und das Klima von Mauritius

Mauritius liegt als Inselstaat etwa 1.800 Kilometer vor dem afrikanischen Festland. Mauritius besteht dabei aus zwei großen Inseln und mehreren kleineren Inseln. Die Hauptinsel Mauritius ist dabei mit 1.865 Quadratkilometern die größte Insel und Rodrigues mit 105 Quadratkilometern die zweitgrößte Insel.

Auf den Inseln von Mauritius herrscht ein maritimes Tropenklima, mit ganzjährig warmen Temperaturen und mit einer Regenzeit von November bis März. In diesen Monaten muss mit starken Niederschlägen, vorwiegend in der Nacht, gerechnet werden. Der trockene und warme Winter hingegen liegt in der Zeit von Mai bis November.

An- und Einreise

Der internationale Flughafen von Mauritius liegt in etwa 48 Kilometern Entfernung zur Hauptstadt. Der Flughafen kann von mehreren europäischen Städten aus direkt erreicht werden, wie zum Beispiel von Düsseldorf oder Frankfurt aus.

Für die Einreise benötigen deutsche Reisende eine Reisepass, welcher bei der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein muss. Zudem erhalten alle Einreisenden an der Grenze, durch Vorlage des Rückflugtickets, der Reservierungsbestätigung des Hotels und der notwendigen Finanzmittel eine Aufenthaltsgenehmigung. Ein Aufenthalt kann auch auf bis zu sechs Monate verlängert werden, wenn die dafür notwendigen Finanzmittel nachgewiesen werden können.

Südsudan

Südsudan

Der Südsudan ist der jüngste Staat Afrikas. Seit dem 9.Juli 2011 ist der Südsudan, ein eigenständiger autonomer Staat im Nordost-Afrika unabhängig geworden. Nach langen Bürgerkriegen wurde die Region vom Sudan abgetrennt. ... mehr

Dschibuti

Dschibuti

Die Republik Dschibuti ist ein Staat in Ostafrika. Rund 820.000 Einwohner leben in diesem Land auf einer Gesamtfläche von 23.200 Quadratkilometern.  ... mehr

Westsahara

Westsahara

Die Demokratische Arabische Republik Sahara, kurz DARS, liegt auf dem Gebiet der Westsahara im Nordwesten Afrikas. Auf einer Fläche von rund 266.000 Quadratkilometern leben rund 405.000 Einwohner.<... mehr

Kamerun

Kamerun

Laut Schätzungen leben rund 19,8 Millionen Menschen in Kamerun und etwa 1,3 Millionen davon leben in der Hauptstadt Jaunde. Diese Hauptstadt ist häufig auch unter der Schreibweise Yaoundé bekannt. ... mehr

Sudan

Sudan

In dem Land leben 35,68 Millionen Menschen, wovon rund acht Millionen in Khartum leben, der Hauptstadt des Landes. Die Bevölkerung des Sudan setzt sich dabei aus mehr als 500 unterschiedlichen Stämmen zusammen. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Marokko

Marokko

Kenia

Kenia

Benin

Benin


Mehr Länder

Flusspferde

Flusspferde

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze


Mehr Artikel

Gnus

Gnus

Elefanten

Elefanten

Giraffen

Giraffen


Mehr Artikel