Ghana

Ghana

Etwa 1,9 Millionen der insgesamt 22,5 Millionen Einwohner Ghanas leben in der Hauptstadt Accra. Der Großteil der Bevölkerung Ghanas ist mit rund 40% Anhänger der afrikanischen Naturreligionen.

Etwa 1,9 Millionen der insgesamt 22,5 Millionen Einwohner Ghanas leben in der Hauptstadt Accra. Der Großteil der Bevölkerung Ghanas ist mit rund 40% Anhänger der afrikanischen Naturreligionen. Daneben leben in dem Land auch Anhänger vieler anderer Religionen wie Christen, Baptisten, Moslems oder Presbyterianer. In Ghana werden aufgrund der Bevölkerung mit verschiedenen ethnischen Hintergründen viele Sprachen gesprochen, wie Ewe-, Ga-, Akan-Sprachen und viele weitere. Die Amtssprache in Ghana ist Englisch.

Sehenswürdigkeiten von Ghana

An der Voltaflussmündung liegt das Gebiet Ada, ein beliebtes Urlaubsgebiet mit der Songow-Langune, vielen Möglichkeiten zum Angeln und einer artenreichen Vogelwelt. Auch die Stadt Aburi in den Akupim-Hills gilt als ein beliebtes Reiseziel in Ghana. Das Klima ist in dieser Bergregion besonders angenehm und so entstand in dieser Stadt bereits im 19. Jahrhundert ein Sanatorium, welches heute ein Rest-House ist. Daneben gibt es in dieser Stadt auch einen großen botanischen Garten mit vielen subtropischen Bäumen und Pflanzen.

An der Westküste Ghanas gibt es viele gute palmengesäumte Sandstrände am atlantischen Ozean. Das Baden ist allerdings nur in den vielen kleinen geschützten Buchten gefahrlos möglich, denn die Wellen des Atlantiks sind in dieser Region sehr hoch und auch die Strömung ist stellenweise sehr stark.

Zudem gibt es in Ghana viele Nationalparks, in welcher die abwechslungsreiche Flora sowie die Fauna des Landes geschützt wird. Zu diesen Nationalparks zählt zum Beispiel der Mole-Nationalpark. Dieser Park lässt sich mit dem Geländewagen oder auch zu Fuß erkunden. Daneben gibt es direkt in dem Nationalpark auch Übernachtungsmöglichkeiten. In diesem Park können viele Tierarten, wie Elefanten, Antilopen, Büffel, Warzenschweine oder Affen aus direkter Nähe in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Lage und das Klima von Ghana

Ghana liegt in Westafrika mit Grenzen zu Togo im Osten, zu Burkina Faso im Norden und zur Elfenbeinküste im Westen. Zudem grenzt Ghana im Süden an den Atlantik, dem Golf von Guinea.

In dem Land herrscht ein feuchtheißes Tropenklima, mit ganzjährig warmen Temperaturen. In Accara liegt die Temperatur zum Beispiel das ganze Jahr über bei 30 Grad. Das Wetter wird dabei von den Trocken- und Regenzeiten bestimmt. Im Nordteil von Ghana dauert die Trockenzeit von etwa November bis April, mit einer direkt anschließenden Regenzeit bis etwa September. Im Süden hingegen gibt es zwei Trockenzeiten. Die erste dauert von Juli bis August und die zweite von Dezember bis April. Die Regenzeiten sind im Süden sehr ausgeprägt. Die erste Regenzeit dauert von Mai bis Juni und die zweite von September bis November. Für das ganze Land gelten die Monate von November bis Februar als die beste Zeit für einen Urlaub in Ghana.

An- und Einreise

Der internationale Flughafen von Ghana liegt in Accara, in etwa zehn Kilometern Entfernung zum Stadtzentrum. Zudem gibt es in Ghana auch zwei Tiefseehäfen und Grenzübergänge zu allen Nachbarländern, so dass auch eine Anreise mit dem Bus oder PKW möglich ist.

Für die Einreise nach Ghana wird von deutschen Staatsangehörigen die Vorlage eines Reisepasses und eines Visums verlangt. Ein solches Visum kann bei der Botschaft des Landes beantragt werden. Bei den Konsulaten gibt es nur die Möglichkeit, ein Geschäftsvisum zu beantragen. Zudem benötigen alle Reisenden ab dem ersten Jahr einen Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung.

São Tomé und Príncipe

São Tomé und Príncipe

Die Demokratische Republik São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat im Golf von Guinea. Die Inseln des Staates liegen auf einer Fläche von 1.001 Quadratkilometern und somit ist der Inselstaat São Tomé der zweitkleinste Staat von Afrika, direkt nach den Seychellen. ... mehr

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die politische und wirtschaftliche Hauptstadt Abidjan ist mit rund fünf Millionen Einwohnern allerdings die größte Stadt des Landes.... mehr

Kenia

Kenia

Die Republik Kenia liegt in Ostafrika auf einer Gesamtfläche von über 582.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt rund 39 Millionen Einwohnern leben etwa drei Millionen in Nairobi, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Südsudan

Südsudan

Der Südsudan ist der jüngste Staat Afrikas. Seit dem 9.Juli 2011 ist der Südsudan, ein eigenständiger autonomer Staat im Nordost-Afrika unabhängig geworden. Nach langen Bürgerkriegen wurde die Region vom Sudan abgetrennt. ... mehr

Guinea

Guinea

Etwa 90% der Einwohner gelten als Anhänger der muslimischen Religion. Die Katholiken und Anglikaner bilden eine religiöse Minderheit. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Mali

Mali

Südsudan

Südsudan

Uganda

Uganda


Mehr Länder

Gnus

Gnus

Elenantilope

Elenantilope

Löwen

Löwen


Mehr Artikel

Büffel

Büffel

Flughund

Flughund

Elefanten

Elefanten


Mehr Artikel