Geografie Ägyptens

Geografie Ägyptens

Ägypten, offiziell die Arabische Republik Ägypten, liegt im Nordosten von Afrika auf einer Fläche von über eine Millionen Quadratkilometern. Auf dieser Fläche leben etwa 80 Millionen Einwohner

Ägyptens Geografie

Die Landesfläche von Ägypten umfasst mehr als eine Million Quadratkilometer. Durch das Land fließt von Süden nach Norden der Nil, welcher mit einer Länge von 6.671 Kilometern nicht nur der längste Fluss Ägyptens ist, sondern auch der längste Fluss der Welt. Der Quellfluss des Nil ist der Kagera, welcher im Gebirge von Burundi entspringt. Das Nildelta am ägyptischen Mittelmeer ist dabei rund 24.000 Quadratkilometer groß. Das Nildelta und das Niltal machen somit nur einen kleinen Teil der Landesfläche Ägyptens aus, allerdings lebt in dieser Region fast die gesamte ägyptische Bevölkerung. Die Gesamteinwohnerzahl Ägyptens liegt bei etwa 80 Millionen Menschen und somit zählt diese Region im weltweiten Vergleich zu den am dichtesten besiedelten Gebieten. Der Rest der Bevölkerung lebt größtenteils an einigen Häfen und Oasen an der Küste des Mittelmeeres und des Roten Meeres.

Ägyptens Regionen

Das Land Ägyptens lässt sich in sieben unterschiedliche Regionen einteilen, und zwar in das Nildelta im Süden, in die Region Unterägypten nördlich von Kairo, die Libysche Wüste westlich des Nils, die Arabische Wüste östlich des Nils, die Sinai-Halbinsel, die Mittelmeerküste und die Küste des Roten Meeres. Das Niltal gilt für Ägypten aufgrund der fruchtbaren Landesteile zu den wichtigsten Regionen. Das Niltal erstreckt sich dabei zwischen dem Nassersee und Kairo. Auch die Region Unterägypten gilt aufgrund der Landschaft mit den vielen Mündungsarmen, den Kanälen und Bewässerungsanlagen als eine fruchtbare Region, so dass diese Landschaft sehr stark bewirtschaftet wird.

Libysche Wüste

Die Libysche Wüste bedeckt mit etwa zwei Dritteln den größten Teil Ägyptens. Diese Region besteht aus einer weitestgehend flachen Sand- und Dünenlandschaft, in welcher einige wenige Oasen und Becken liegen. Diese Wüste liegt auf einer Höhe von 133 Metern unter dem Meeresspiegel bis hin zu 1.098 Metern über dem Meeresspiegel. Somit liegt in dieser Region der zweittiefste Punkt Afrikas. Die Arabische Wüste hingegen erreicht durch den Gebirgszug, welcher stark durch Trockentäler durchzogen wird, Höhen von bis zu 2.000 Metern. Der höchste Punkt Ägyptens befindet sich mit dem 2.637 Meter hohen Katharinenberg auf der Sinai-Halbinsel.

Die Landschaft des Mittelmeeres besteht aus einer eher flachen Dünenlandschaft und die Küste des Roten Meeres ist deutlich schroffer, denn die Gebirgszüge reichen teils bis zum Meer. Vor dieser Küste gibt es zudem besonders viele Korallenriffe.

 

Demokratische Republik Kongo

Demokratische Republik Kongo

Die Demokratische Republik Kongo, kurz DR Kongo, liegt in Zentralafrika auf einer Gesamtfläche von rund 2.345.410 Quadratkilometern. Somit zählt Kongo zu den drei größten Staaten Afrikas. ... mehr

Äquatorialguinea

Äquatorialguinea

Die Republik Äquatorialguinea ist ein Land in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 28.051 Quadratkilometern leben dort mehr als 690.000 

... mehr

Kap Verde

Kap Verde

Neben den Einwohnern leben in dem Inselstaat noch etwa 700.000 Ausländer, die zum Beispiel aus Frankreich, Luxemburg, Portugal, Niederlande oder aus den USA stammen.  ... mehr

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau

In Guinea-Bissau leben viele Menschen verschiedener Volksgruppen, und somit werden in dem Land viele Sprachen gesprochen, wie Crioulo und einige westafrikanische Sprachen, ... mehr

Kamerun

Kamerun

Laut Schätzungen leben rund 19,8 Millionen Menschen in Kamerun und etwa 1,3 Millionen davon leben in der Hauptstadt Jaunde. Diese Hauptstadt ist häufig auch unter der Schreibweise Yaoundé bekannt. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Tunesien

Tunesien

Sudan

Sudan

Uganda

Uganda


Mehr Länder

Löwen

Löwen

Gnus

Gnus

Elenantilope

Elenantilope


Mehr Artikel

Giraffen

Giraffen

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Büffel

Büffel


Mehr Artikel