Ägypten

Ägypten

Ägypten, offiziell die Arabische Republik Ägypten, liegt im Nordosten von Afrika auf einer Fläche von über eine Millionen Quadratkilometern. Auf dieser Fläche leben etwa 80 Millionen Einwohner

Dabei zählen das Niltal und das Nitaldelta zu den am dichtesten besiedelten Regionen der Welt. Die Hauptstadt von Ägypten ist Kairo (al-Qahira). In dieser Stadt leben etwa 18 Millionen Einwohner und somit gilt Kairo als das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes. Rund 90 Prozent der Einwohner Ägyptens sind Moslems und mit etwa sechs Prozent bilden die Christen im Land eine religiöse Minderheit. In Ägypten wird ägyptisches Aarabisch gesprochen und als Schriftsprache wird das moderne Hocharabisch genutzt. Zu den verbreiteten Bildungs- und Geschäftssprachen zählt Englisch und in einigen Landesteilen auch Französisch.

Sehenswürdigkeiten von Ägypten

Aufgrund der traditionsreichen Geschichte Ägyptens gibt es in Ägypten eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Besonders bekannt ist Ägypten aufgrund der Pharaonen, welche die vielen Pyramiden errichteten. Viele der Pyramiden des Landes zählen zu den wohl beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Welt, wie zum Beispiel die Pyramiden von Gizeh oder auch der 'Große Sphinx' von Gizeh. Bei diesem Denkmal handelt es sich um einen Sphinx mit Löwenkörper und menschlichen Kopf. Dieses Denkmal gilt als die älteste ägyptische Steinskulptur und bewacht den Eingang der großen Pyramide von Gizeh. Neben den traditionellen und historischen Sehenswürdigkeiten in Ägypten zeigt sich Ägypten mit den Metropolen wie Kairo, Suez, oder der Hafenstadt Alexandria aber auch als modernes und lebendiges Land. Kairo ist dabei nicht nur die Hauptstadt des Landes, sondern auch zugleich die größte Stadt der gesamten arabischen Welt.

Aufgrund der Lage am Roten Meer, am Niltal und am Mittelmeer und den zugleich ganzjährig warmen Temperaturen, gibt es in Ägypten viele beliebte Badeorte. Dazu zählen beispielsweise die Badestrände von Sisi Kreir, Gamasa oder El Alamein. Daneben ist Ägypten aber auch für die weitläufigen Wüsten und Oasen bekannt. Die Wüstendünen und die felsigen Ebenen prägen das Bild von großen Teilen des Landes.

Lage und Klima von Ägypten

Das Land Ägypten verfügt über Landesgrenzen zu Israel, LibyenSudan und dem Gaza-Streifen. Zugleich liegt Ägypten im Norden am Mittelmeer und im Osten am Roten Meer. Der 1.550 Kilometer lange Nil durchfließt das Land von Norden nach Süden. An der ägyptischen Mittelmeerküste in der Region des Niltals herrscht ein vorwiegend mediterranes Klima. Im Großen und Ganzen herrscht allerdings ein eher trockenes und subtropisches Klima in Ägypten. Dies bedeutet, dass es im Sommer mit durchschnittlich 31 bis 41 Grad sehr heiß werden kann. Zugleich ist die Luftfeuchtigkeit allerdings sehr niedrig, wodurch die Temperaturen nicht so heiß wirken. Die kühlere Jahreszeit liegt in Ägypten in der Zeit von Oktober bis Mai. In dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm warm und steigen am Tag nicht über 25 Grad und zugleich fallen die Temperaturen in der Nacht nicht unter zehn Grad.

An- und Einreise

Ägypten ist über die vielen internationalen Flughäfen, wie die Flughäfen von Kairo, Alexandria, Taba, oder Luxor gut und schnell zu erreichen. Das Land wird somit täglich von vielen deutschen Flughäfen aus angeflogen. Somit besteht zum Beispiel eine Verbindung zwischen dem Frankfurter Flughafen und dem internationalen Flughafen von Kairo. Neben der Anreise mit dem Flugzeug fahren aber auch viele Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt das Land an. Die Einreise in das Land ist für deutsche Staatsangehörige mit einem Visum möglich. Dieses Visum kann vorab bei der Deutschen Botschaft in Berlin oder auch bei der Einreise gegen eine geringe Gebühr erworben werden.

Ägypten Rundreisen

Ägypten ist aus Touristischer Sicht sehr gut erschlossen. Da es ein extrem großes Reiseangebot auf dem Markt gibt, sind gerade Ägypten Rundreisen der beste Weg um möglichst viele historische Höhepunkte im Land Ähypten nicht zu verpassen.

Mehr Tipps zu Ägypten Reisen lesen Sie hier.

Reisehinweise des Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

São Tomé und Príncipe

São Tomé und Príncipe

Die Demokratische Republik São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat im Golf von Guinea. Die Inseln des Staates liegen auf einer Fläche von 1.001 Quadratkilometern und somit ist der Inselstaat São Tomé der zweitkleinste Staat von Afrika, direkt nach den Seychellen. ... mehr

Äquatorialguinea

Äquatorialguinea

Die Republik Äquatorialguinea ist ein Land in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 28.051 Quadratkilometern leben dort mehr als 690.000 

... mehr

Swasiland

Swasiland

Swasiland ist ein Königreich im Süden des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 17.364 Quadratkilometern leben rund eine Millionen Einwohner. Die Hauptstadt von Swasiland ist Mbabane. ... mehr

Tunesien

Tunesien

Rund zwei Millionen dieser Einwohner Tunesiens leben allein in der Hauptstadt Tunis sowie in den dazugehörigen Regionen. ... mehr

Lesotho

Lesotho

Lesotho ist ein Königreich im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Dieses Land war früher unter dem Namen Basutoland bekannt. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Uganda

Uganda

Marokko

Marokko

Algerien

Algerien


Mehr Länder

Löwen

Löwen

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze

Flusspferde

Flusspferde


Mehr Artikel

Steppenzebras

Steppenzebras

Gnus

Gnus

Giraffen

Giraffen


Mehr Artikel