Sehenswürdigkeiten im Tschad

Sehenswürdigkeiten im Tschad

Im Tschad leben etwa 10,8 Millionen Einwohner und davon leben in der Hauptstadt N'Djamena etwa 1,5 Millionen Einwohner.

Der Tibesti

Der Tibesti besteht aus einer stark zerklüftete Vulkanlandschaft und ragt mit den großen Sandsteinformationen sehr surreal aus der Wüstenlandschaft heraus. Die großen und bizarren Formationen, wie zum Beispiel Tore und Türme aus Sandstein, wurden im Laufe von Jahrtausenden vom Wind gebildet. Der Tibesti ist allerdings für Touristen sehr schwer zugänglich, da dieses Massiv an der Grenze zu Libyen liegt und dort mit vielen nicht erfassten Minenfeldern zu rechnen ist.

Ennedi-Massiv

Das Ennedi-Massiv in der Borkou-Ennedi-Tibesti Region bietet dem Besucher, ähnlich wie der Tibesti, große Sandsteinformationen mit grotesk wirkenden Formen, imposante Turmstrukturen, Wüstenseen und zahlreiche alte Felsmalereien. Allerdings ist das Ennedi-Massiv deutlich leichter zugänglich. In der Landschaft um das Ennedi-Massiv sind zudem einige interessante Tiere heimisch, wie zum Beispiel Oryxantilopen oder Krokodile.

Zakouma-Nationalpark

Der Zakouma-Nationalpark liegt am Timan, in etwa 800 Kilometern Entfernung zur Hauptstadt N'Djamena, im Südosten des Landes. In einem Landschaftsgebiet, welches insgesamt rund 20.000 Quadratkilometer umfasst, erstreckt sich der Zakouma-Nationalpark, welcher selbst eine Fläche von rund 3.000 Quadratkilometer einnimmt. Das Gebiet dieses Parks liegt dabei in 200 bis 500 Metern Höhe.

In diesem Nationalpark sind viele Tierarten heimisch, wie zum Beispiel Elefanten, Löwen, GepardenLeoparden, Gnus, Giraffen, Affen, Antilopen, sowie mehr als 220 unterschiedliche Vogelarten. Durch die artenreiche Tierwelt gilt dieser Nationalpark in ganz Afrika zu den beliebtesten Zielen für eine Safari. Die beste Zeit für eine Safari ist die Trockenzeit zwischen März und April. Denn in dieser Zeit können viele der Tiere rund um die Wasserlöcher des Zakouma-Nationalparks beobachtet werden. Von Juni bis Oktober kann der Park durch die einsetzende Regenzeit allerdings nicht besucht werden.

Töpferdorf Gaoui

Das Töpferdorf Gaoui liegt in etwa zehn Kilometern Entfernung zur Hauptstadt N'Djamena. Dieses Dorf beeindruckt die Besucher aufgrund der vielen Häuser und Hütten mit besonders farbenfrohen Anstrichen. Zudem gibt es in dem Töpferdorf Gaoui auch ein Museum, in welchem sich der Besucher von der Sar-Kultur ein Bild machen kann.

 

Republika Angola

Republika Angola

Die Republik Angola befindet sich im Südwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von über 1,2 Millionen Quadratkilometern. ... mehr

Tunesien

Tunesien

Rund zwei Millionen dieser Einwohner Tunesiens leben allein in der Hauptstadt Tunis sowie in den dazugehörigen Regionen. ... mehr

Swasiland

Swasiland

Swasiland ist ein Königreich im Süden des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 17.364 Quadratkilometern leben rund eine Millionen Einwohner. Die Hauptstadt von Swasiland ist Mbabane. ... mehr

Ägypten

Ägypten

Ägypten, offiziell die Arabische Republik Ägypten, liegt im Nordosten von Afrika auf einer Fläche von über eine Millionen Quadratkilometern. Auf dieser Fläche leben etwa 80 Millionen Einwohner... mehr

Gabun

Gabun

In Gabun gilt Französisch als die Verkehrs- und Amtssprache. Daneben werden in dem Land aber auch verschiedene Bantusprachen gesprochen.... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Komoren

Komoren

Tunesien

Tunesien

Mauritius

Mauritius


Mehr Länder

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Elenantilope

Elenantilope

Gnus

Gnus


Mehr Artikel

Büffel

Büffel

Elenantilope

Elenantilope

Giraffengazelle

Giraffengazelle


Mehr Artikel