Kultur im Tschad

Kultur im Tschad

Im Tschad leben etwa 10,8 Millionen Einwohner und davon leben in der Hauptstadt N'Djamena etwa 1,5 Millionen Einwohner.

Kultur

Allerdings üben im Tschad auch die traditionellen Naturreligionen noch einen starken Einfluss auf große Teile der Bevölkerung aus. Insbesondere im Süden des Landes sind diese afrikanischen Religionen noch weit verbreitet. In diesem Landesteil lebt auch ein Großteil der Christen und der schwarzafrikanischen-Animisten.

Im Norden des Landes leben hingegen viele arabische Muslime, wie zum Beispiel die Nomaden oder die arabischen Viehzüchter. Der islamische Glauben macht sich bei diesen Menschen auch sehr stark im Alltag bemerkbar. So werden zum Beispiel strenge Kleidungs- und Essensvorschriften von der Bevölkerung eingehalten, so dass auch Touristen des Landes diese Gebot respektieren sollten. Daneben kommt es zwischen den Nomaden und den anderen sesshaften Völkern Afrikas oftmals zu Auseinandersetzungen, welche auch zum Teil mit Waffengewalt ausgetragen werden.

Feiertage

Aufgrund der verschiedenen Nationalitäten im Land gibt es im Tschad einige Feiertage, welche den verschiedenen Religionen zuzuordnen sind. Zu den Feiertagen Tschads zählen der Neujahrstag, welcher wie in anderen Kulturen auch in jedem Jahr am 1. Januar gefeiert wird, der Ostermontag, der Tag der Arbeit am 1. Mai jeden Jahres, der African Tag der Befreiung am 25. Mai und der Tag der Unabhängigkeit von Frankreich am 11. August. Weitere Feiertage im afrikanischen Land sind das Fest des Fastenbrechens, mit welchem der Fastenmonat Ramadan beendet wird, Allerheiligen am 1. November sowie das Islamische Opferfest, welches laut dem Mondkalender gefeiert wird und daher in jedem Jahr zu unterschiedlichen Jahreszeiten stattfinden kann. Am 28. November wird der Tag der Republik gefeiert und am 25. Dezember der Weihnachtsfeiertag.

Die Sprachen im Land

Im Tschad gibt es mit Arabisch und Französisch zwei offizielle Amtssprachen. Aufgrund der kulturellen Vielfalt gibt es im Tschad allerdings viele unterschiedliche Verkehrssprachen. Zu den Hauptverkehrssprachen im Land zählen Barma, Tschad-Sara oder Doza. Arabisch wird von vielen Menschen im Tschad als Haupt- oder auch Zweitsprache gesprochen. Daneben existieren aber noch mehr als 120 andere regionale Sprachen und Dialekte. Französisch wird hingegen nur von einer Minderheit im Land gesprochen, insbesondere die gebildete Bevölkerungsschicht spricht diese Sprache.

 

Gambia

Gambia

Über 32.000 der insgesamt 1,78 Millionen Einwohner Gambias leben in Banjul, der Hauptstadt des Landes, welche auch noch unter der alten Bezeichnung Bathurst bekannt ist. ... mehr

Tunesien

Tunesien

Rund zwei Millionen dieser Einwohner Tunesiens leben allein in der Hauptstadt Tunis sowie in den dazugehörigen Regionen. ... mehr

Südafrika

Südafrika

Die Republik Südafrika liegt an der südlichen Spitze Afrikas auf einer Fläche von 1.219.912 Quadratkilometern. Somit ist Südafrika etwa 3,4 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Komoren

Komoren

Die Union der Komoren sind ein Inselstaat im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 1.861 Quadratkilometern leben etwa 666.000 Einwohner. Davon leben rund 50.000 Menschen in Moroni, der Hauptstadt der Komoren.... mehr

São Tomé und Príncipe

São Tomé und Príncipe

Die Demokratische Republik São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat im Golf von Guinea. Die Inseln des Staates liegen auf einer Fläche von 1.001 Quadratkilometern und somit ist der Inselstaat São Tomé der zweitkleinste Staat von Afrika, direkt nach den Seychellen. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Namibia

Namibia

Benin

Benin

Mali

Mali


Mehr Länder

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze

Flusspferde

Flusspferde

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel

Gnus

Gnus

Büffel

Büffel

Flughund

Flughund


Mehr Artikel