Klima im Tschad

Klima im Tschad

Im Tschad leben etwa 10,8 Millionen Einwohner und davon leben in der Hauptstadt N'Djamena etwa 1,5 Millionen Einwohner.

Klima

Dieses Klima ist geprägt von starker Trockenheit und gleichzeitig von starken Temperaturschwankungen zwischen den Tagen und Nächten. Im Norden des Landes ist dabei mit den geringsten Niederschlägen zu rechnen. So liegt die durchschnittliche Regenmenge im ganzen Jahr zwischen 20 und 40 Millimetern. In vielen Zeiten ist überhaupt kein Niederschlag zu verzeichnen. Lediglich das Gebirge im Norden des Landes stellt mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 1.000 Millimetern eine Ausnahme dieses Landesteils dar.

Im zentralen Teil des Tschad liegt die Sahelregion. In dieser kommt es zu deutlich unterschiedlichen Wetterverhältnissen. In dieser Region können die Temperaturen vor der Regenzeit, welche von etwa Juni bis September reicht, bei bis zu 45 Grad liegen. Dieser Landesteil des Tschads ist dabei von starken Dürreperioden geprägt, was sich auch bei den schlechten Anbauverhältnissen für Lebensmittel bemerkbar macht.

Regenzeit

Im Gegensatz zum Norden und zum Zentrum des Landes herrscht im Süden ein tropisches Klima, mit wechselfeuchtem Wetter und einer Regenzeit, welche jedes Jahr von Mai bis Oktober andauert. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen im Süden des Tschad bei über 20 Grad. Vor der Regenzeit können diese Temperaturen allerdings deutlich ansteigen, so dass es in dieser Zeit bis zu 40 Grad heiß werden kann. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt im Süden Tschads bei über 1.000 Millimetern, so dass in dieser Region des Landes mit den meisten Niederschlägen zu rechnen ist.

Die beste Reisezeit für den Tschad

Der Tschad lässt sich am besten in den kühleren Monaten von etwa November bis etwa Februar bereisen. In dieser Zeit liegen die maximalen Temperaturen in N'Djamena zum Beispiel zwischen 32 und 36 Grad. Im April kann es hingegen mit Temperaturen über 40 Grad deutlich heißer werden. In den Nächten kühlt es allerdings deutlich ab, so dass die Temperaturen teils unter 15 Grad sinken können.

Reisen in den Tschad innerhalb der Regenzeit ist so gut wie nicht möglich, da die meisten Straßen nicht asphaltiert sind. Dadurch kommt es während der Regenzeit häufig zu Überschwemmungen, wodurch das Reisen mit dem PKW unmöglich ist. Während der trockenen Zeiten kann hingegen das gesamt Land mit dem PKW bereist werden.

 

Somalia

Somalia

Somalia, offiziell die Republik Somalia, liegt am Horn von Afrika. Auf einer Gesamtfläche von 637.657 Quadratkilometern leben zwischen 7,5 bis über 12 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt und die zugleich größte Stadt Somalias ist mit rund 700.000 Einwohnern Mogadischu. ... mehr

Benin

Benin

In der politischen Hauptstadt Porto Novo leben etwa 250.000 Einwohner und in Cotonou, dem Regierungssitz und wirtschaftlichen Hauptstadt Benins ... mehr

Liberia

Liberia

Die Republik Liberia liegt in Westafrika auf einer Gesamtfläche von 111.370 Quadratkilometern.... mehr

Swasiland

Swasiland

Swasiland ist ein Königreich im Süden des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 17.364 Quadratkilometern leben rund eine Millionen Einwohner. Die Hauptstadt von Swasiland ist Mbabane. ... mehr

Seychellen

Seychellen

Die Republik Seychellen ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Die Inseln dieses Staates liegen auf einer Gesamtfläche von 455 Quadratkilometern. Auf den Seychellen leben insgesamt 87.500 Einwohner. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Benin

Benin

Namibia

Namibia

Kenia

Kenia


Mehr Länder

Colobus Affen

Colobus Affen

Flusspferde

Flusspferde

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze


Mehr Artikel

Elefanten

Elefanten

Impalas

Impalas

Giraffen

Giraffen


Mehr Artikel