Städte in Nigeria

Städte in Nigeria

Die größte Stadt des Landes ist allerdings Lagos, die vorherige Hauptstadt. Zudem zählt diese Stadt mit rund elf Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt.

Abuja

In ganz Westafrika nimmt die Stadt eine wichtige Rolle ein, denn das Sekretariat der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft hat seinen Sitz in Abuja. Innerhalb des Landes ist die Stadt einzigartig: Der Wohnraum ist teuer und die Stadt gilt als sicher und sauber. Den Central District haben mittlerweile viele Unternehmen als Sitz für sich entdeckt. Dazu zählen auch viele Unternehmen aus dem Ausland. Abuja ist eine relativ junge Stadt, sodass es keine historischen Bauwerke gibt. Dennoch gibt es in Abuja zahlreiche Attraktionen, wie zum Beispiel die Nationalmoschee, die nigerianische Nationalkirche und den 170 Meter hohen Millennium-Tower.

Lagos

Lagos war bis zum Jahre 1991 Hauptstadt der Bundesrepublik Nigeria, bis Lagos von Abuja, der neuen Hauptstadt Nigerias, abgelöst wurde. In dieser Stadt leben mehr als zehn Millionen Einwohner, sodass Lagos nicht nur die mit Abstand größte Stadt des Landes ist, sondern sie zählt auch zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt. In Lagos gibt es für Besucher viel zu entdecken, denn Lagos ist immer noch das kulturelle, aber auch das wirtschaftliche Zentrum Nigerias. Erreicht werden kann die Stadt direkt über den internationalen Flughafen. Zudem ist Lagos auch mit anderen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, denn die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

Ibadan

Ibadan liegt im Südwesten Nigerias und zählt zu den größten Städten der Bundesrepublik Nigeria. Auf einer Fläche von mehr als 3.000 Quadratkilometern leben über fünf Millionen Einwohner. In der Millionenstadt gibt es zahlreiche Attraktionen zu entdecken, wie zum Beispiel den Bower's Tower oder das erste Hochhaus des afrikanischen Kontinents, das sogenannte Cocoa House. Auch der Zoo und der lebendige Markt der Stadt sind sehenswert. Neben den touristischen Highlights ist Ibadan auch für Nigeria ein wichtiges Wirtschaftszentrum und Sitz zweier Universitäten, darunter auch die älteste Universität des Landes, die im Jahre 1948 gegründet wurde.

Benin-Stadt

Benin-Stadt ist eine weitere Millionenstadt Nigerias. In dieser Stadt leben laut Berechnungen des Jahres 2012 rund 2,6 Millionen Einwohner. Die Stadt kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. So gab es Ende des 19. Jahrhunderts zum Beispiel rund um die Stadt die 'Mauer von Benin', welche zu der Zeit die größte Befestigungsanlage der Welt war. Auch in der heutigen Zeit hat Benin-Stadt den Besuchern einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel mehrere Märkte, das Nationalmuseum und den Hafen.

 

Kenia

Kenia

Die Republik Kenia liegt in Ostafrika auf einer Gesamtfläche von über 582.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt rund 39 Millionen Einwohnern leben etwa drei Millionen in Nairobi, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Libyen

Libyen

1,8 Millionen der libyschen Einwohner leben allein in der Hauptstadt Tripolis. ... mehr

Republik Kongo

Republik Kongo

Die Republik Kongo befindet sich im Zentraum von Afrika (Zentralafrika) auf einer Fläche von rund 342.000 Quadratkilometern. ... mehr

Somalia

Somalia

Somalia, offiziell die Republik Somalia, liegt am Horn von Afrika. Auf einer Gesamtfläche von 637.657 Quadratkilometern leben zwischen 7,5 bis über 12 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt und die zugleich größte Stadt Somalias ist mit rund 700.000 Einwohnern Mogadischu. ... mehr

Kamerun

Kamerun

Laut Schätzungen leben rund 19,8 Millionen Menschen in Kamerun und etwa 1,3 Millionen davon leben in der Hauptstadt Jaunde. Diese Hauptstadt ist häufig auch unter der Schreibweise Yaoundé bekannt. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Mali

Mali

Marokko

Marokko

Kenia

Kenia


Mehr Länder

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Flusspferde

Flusspferde


Mehr Artikel

Flughund

Flughund

Flusspferde

Flusspferde

Gnus

Gnus


Mehr Artikel