Klima auf Kap Verde

Klima auf Kap Verde

Neben den Einwohnern leben in dem Inselstaat noch etwa 700.000 Ausländer, die zum Beispiel aus Frankreich, Luxemburg, Portugal, Niederlande oder aus den USA stammen. 

Klima auf Kap Verde

So ist es das gesamte Jahr über warm, jedoch nicht zu heiß. Der Nordpassat bestimmt das Klima der Inseln. Dieser bringt die warme und trockene Luft der Sahara in die Republik. Auf den Inseln der Republik scheint an rund 350 Tagen im Jahr die Sonne. Deshalb werden die Inseln häufig auch als 'Inseln des ewigen Sommers' bezeichnet. Jahreszeitliche Schwankungen existieren auf den Inseln kaum. So ist das ganze Jahr über mit nahezu konstanten Temperaturen zu rechnen. Selbst im Winter sinken die Temperaturen nicht sehr stark, sodass es auch in der kalten Jahreszeit meist nicht kälter als 18 Grad wird. Jedoch weht im Winter der Harmattan-Wind, der aus der Sahara kalte und trockene Luft mit sich bringt. In den Nächten sinken die Temperaturen ebenfalls nicht deutlich ab, sodass es in den Nachtstunden meist nur etwa fünf Grad kälter als am Tag ist. Die kälteste Zeit des Jahres ist in den Monaten von Januar bis Februar und die Zeit von September bis Oktober ist die Jahreszeit mit den wärmsten Temperaturen.

Von etwa Juli/August bis September herrscht die Regenzeit, welche allerdings nur geringe Niederschläge mit sich bringt. Lediglich in höher gelegenen Regionen fällt etwas mehr Regen. Ansonsten liegt die Niederschlagsmenge selten über 300 Millimetern. 100 bis 200 Millimeter sind hingegen die durchschnittlichen Niederschlagsmengen der Inseln, sodass auch innerhalb der Regenzeit nur selten mit Regen gerechnet werden muss.

Die beste Zeit für Kap Verde

Aufgrund der ganzjährig warmen Temperaturen und der geringen Temperaturschwankungen können die Kapverdischen Inseln das ganze Jahr über bereist werden. Nicht nur die Außentemperaturen, sondern auch die Temperaturen im Zentralatlantik sind in dieser Region das ganze Jahr über angenehm. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 22 und 27 Grad und bieten so das gesamte Jahr über die idealen Bedingungen für einen Badeurlaub. Die besten Wetterverhältnisse für einen Urlaub auf den Kapverdischen Inseln sind in der Zeit von November bis Mai. Dann ist es warm, nicht zu heiß und auch mit Niederschlägen ist meist nicht zu rechnen. Insgesamt betrachtet ist die Republik Kap Verde das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel.

 

Benin

Benin

In der politischen Hauptstadt Porto Novo leben etwa 250.000 Einwohner und in Cotonou, dem Regierungssitz und wirtschaftlichen Hauptstadt Benins ... mehr

São Tomé und Príncipe

São Tomé und Príncipe

Die Demokratische Republik São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat im Golf von Guinea. Die Inseln des Staates liegen auf einer Fläche von 1.001 Quadratkilometern und somit ist der Inselstaat São Tomé der zweitkleinste Staat von Afrika, direkt nach den Seychellen. ... mehr

Niger

Niger

Der Großteil der nigerischen Bevölkerung ist mit rund 94 Prozent dem Islam zugehörig. ... mehr

Simbabwe

Simbabwe

Simbabwe, offiziell die Republik Simbabwe, ist ein Binnenland im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Auf einer Landesfläche von insgesamt 390.580 Quadratkilometer leben rund 11,75 Millionen Menschen. ... mehr

Westsahara

Westsahara

Die Demokratische Arabische Republik Sahara, kurz DARS, liegt auf dem Gebiet der Westsahara im Nordwesten Afrikas. Auf einer Fläche von rund 266.000 Quadratkilometern leben rund 405.000 Einwohner.<... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Algerien

Algerien

Namibia

Namibia

Tunesien

Tunesien


Mehr Länder

Colobus Affen

Colobus Affen

Gnus

Gnus

Elenantilope

Elenantilope


Mehr Artikel

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Steppenzebras

Steppenzebras

Gelbgrüne Meerkatze

Gelbgrüne Meerkatze


Mehr Artikel