Geld in Dschibuti

Geld in Dschibuti

Die Republik Dschibuti ist ein Staat in Ostafrika. Rund 820.000 Einwohner leben in diesem Land auf einer Gesamtfläche von 23.200 Quadratkilometern. 

Die Landeswährung Dschibutis

Münzen werden dabei im Nennwert von 5, 10, 20, 50, 100 und 500 Dschibuti-Franc ausgegeben und Banknoten in den Nennwerten von 1.000, 2.000, 5.000 und 10.000 Franc. Gekoppelt ist der Kurs der Währung an den US-Dollar. Der feste Kurs liegt bei einem US-Dollar für 177,721 Dschibuti-Franc. Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen und der Landeswährung ist im unbegrenzten Umfang möglich.

Geldwechsel und bargeldlose Zahlungsmittel

Der Wechsel von Fremdwährungen in die Landeswährung Dschibutis ist am besten direkt in Dschibuti möglich. Im Land gibt es dazu die Möglichkeit, Geld in den großen Hotels, in autorisierten Wechselstuben und in Banken zu wechseln. Insbesondere beim Geldwechsel in Hotels ist häufig mit hohen Abschlägen zu rechnen. Für den Geldwechsel wird Reisenden Bargeld in US-Dollar empfohlen. Bei den Scheinen sollte allerdings darauf geachtet werden, dass es sich um neue und nicht beschädigte Banknoten handelt. So werden zum Beispiel keine Scheine angenommen, welche vor dem Jahre 2000 ausgestellt wurden. Auch Scheine mit starken Beschädigungen oder deutlich zerknitterte Banknoten werden in der Regel nicht akzeptiert. Reiseschecks können zwar auch in der Hauptstadt Dschibutis getauscht werden, jedoch werden diese nur anerkannt, wenn sie in Landeswährung ausgestellt wurden. So wird der Einsatz von Reiseschecks in der Regel nicht empfohlen. Für den Geldwechsel und den Eintausch von Reiseschecks haben Banken in Dschibuti in der Regel samstags bis donnerstags von etwa 7:15 Uhr bis 11:45 Uhr geöffnet.

Kreditkartenakzeptanz

Der Einsatz von Kreditkarten ist im Land nur vereinzelt möglich. Größere Hotels und Fluggesellschaften akzeptieren vereinzelt Kreditkarten bestimmter Anbieter. Aus dem Grund ist es sinnvoll, sich vor Antritt der Reise über die individuellen Zahlungsmöglichkeiten vor Ort zu informieren. So können zum Beispiel das Hotel und die Fluggesellschaft befragt werden, ob und welche Kreditkarten akzeptiert werden. Geldautomaten gibt es nicht viele in Dschibuti. Einige wenige sind in Dschibuti-Stadt, der Hauptstadt des Landes zu finden. Auf die Funktion der Geldautomaten ist jedoch nicht immer Verlass.

 

Simbabwe

Simbabwe

Simbabwe, offiziell die Republik Simbabwe, ist ein Binnenland im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Auf einer Landesfläche von insgesamt 390.580 Quadratkilometer leben rund 11,75 Millionen Menschen. ... mehr

Algerien

Algerien

Algerien,offiziell die Demokratische Volksrepublik Algerien,liegt im Nordwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 2,38 Millionen Quadratkilometern. Somit ist die Landesfläche Algeriens siebenmal so groß wie Deutschland... mehr

Südsudan

Südsudan

Der Südsudan ist der jüngste Staat Afrikas. Seit dem 9.Juli 2011 ist der Südsudan, ein eigenständiger autonomer Staat im Nordost-Afrika unabhängig geworden. Nach langen Bürgerkriegen wurde die Region vom Sudan abgetrennt. ... mehr

Zentralafrikanische Republik

Zentralafrikanische Republik

Die Zentralafrikanische Republik ist ein Binnenland in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 622.984 Quadratkilometern leben rund 4,4 Millionen Menschen. Von diesen Einwohnern leben mehr als 550.000 in Bangui, der Hauptstadt und der zugleich größten Stadt des Landes. ... mehr

Namibia

Namibia

Die Republik Namibia liegt im Südwesten des afrikanische Kontinents. Auf einer Fläche von 824.292 Quadratkilometern leben rund 2,1 Millionen Menschen und davon leben etwa 243.000 Einwohner in Windhuk, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Ägypten

Ägypten

Eritrea

Eritrea

Komoren

Komoren


Mehr Länder

Gnus

Gnus

Colobus Affen

Colobus Affen

Flusspferde

Flusspferde


Mehr Artikel

Büffel

Büffel

Gnus

Gnus

Giraffen

Giraffen


Mehr Artikel