Geld in Burundi

Geld in Burundi

Die Republik Burundi liegt als Binnenland zwischen Zentral- und Ostafrika. Die gesamte Landesfläche umfasst 27.834 Quadratkilometer. 

Die Landeswährung Burundis

Ausgegeben werden Banknoten im Wert von 10, 20, 100, 500, 1.000. 5.000 und 10.000 Burundi-Franc und Münzen im Wert von ein und fünf Burundi-Franc. Centimes sind als Zahlungsmittel im Land eher unbedeutend. Ob es sich um original Banknoten handelt, ist an Sicherheitsmerkmalen, wie zum Beispiel an einem integrierten Metallfaden und an einem Wasserzeichen, meistens deutlich zu erkennen. Auch reflektierende Elemente, welche erst unter UV-Licht sichtbar werden sowie Hologramme, werden teilweise bei Banknoten verwendet.

Ein- und Ausfuhrbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen ist unbegrenzt möglich. Allerdings ist die Deklarationspflicht zu beachten. Auch die Landeswährung darf ein- und ausgeführt werden, jedoch darf der Wert nicht 2.000 Burundi-Franc überschreiten.

Geldwechsel und bargeldlose Zahlungsmittel

Der Geldwechsel in Burundi ist direkt nach Ankunft am Flughafen möglich. Auch in den Banken der Hauptstadt Bujumbura und in großen Hotels kann Bargeld in die Landeswährung eingetauscht werden. Auch Reiseschecks werden akzeptiert. Der Eintausch ist bei Banken und in einigen größeren Hotels der Hauptstadt möglich. Am besten lassen sich Reiseschecks eintauschen, wenn diese in US-Dollar ausgestellt wurden. Jedoch ist beim Eintausch von Reiseschecks mit hohen Gebühren zu rechnen, sodass der Eintausch von Bargeld empfohlen wird. Deshalb sollten Touristen am besten US-Dollar bei der Einreise mitführen, denn die Währung lässt sich am leichtesten im Land umtauschen. Banken haben in Burundi in der Regel jeweils von Montag bis Freitag von 7:30 bis 12 Uhr und nochmals am Nachmittag von etwa 14 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Einige der großen Hotels akzeptieren zum Bezahlen der Rechnungen auch Kreditkarten verschiedener Kreditkartenanbieter, wie zum Beispiel Kreditkarten von American Express, Diners Club oder MasterCard. Reisenden wird empfohlen, die Zahlungsmöglichkeiten vor Reiseantritt mit dem Hotel abzuklären, denn auch die großen Hotels akzeptieren nicht immer Kreditkarten. In Bujumbura, der Hauptstadt des Landes, gibt es auch vereinzelt Geldautomaten, an welchen Bargeld mit einer Kreditkarte abgehoben werden kann. Allerdings werden nicht alle Kreditkarten der sonst gängigen Kreditkartenanbieter akzeptiert.

 

Mauretanien

Mauretanien

Noukachott ist die mauretanischen Hauptstadt. Der Islam ist in Mauretanien die Staatsreligion und somit sind alle Einwohner des Landes offiziell dieser Religion zugehörig ... mehr

Sierra Leone

Sierra Leone

Die Bevölkerung von Sierra Leone setzt sich aus 18 verschiedenen Ethnien zusammen. Zu diesen zählen die Mende, Temne oder auch die Kreolen. ... mehr

Republika Angola

Republika Angola

Die Republik Angola befindet sich im Südwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von über 1,2 Millionen Quadratkilometern. ... mehr

Komoren

Komoren

Die Union der Komoren sind ein Inselstaat im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 1.861 Quadratkilometern leben etwa 666.000 Einwohner. Davon leben rund 50.000 Menschen in Moroni, der Hauptstadt der Komoren.... mehr

Sambia

Sambia

Diese Stadt ist zugleich die größte Stadt des Landes und gilt als das wirtschaftliche und politische Zentrum Sambias. Die Einwohner Sambias stammen zum größten Teil von den unterschiedlichen Bantu-Stämmen ab. Zudem lebt in dem Land auch eine kleine Minderheit europäischer und asiatischer Einwohner. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Sudan

Sudan

Ägypten

Ägypten

Komoren

Komoren


Mehr Länder

Löwen

Löwen

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Elenantilope

Elenantilope


Mehr Artikel

Gnus

Gnus

Elefanten

Elefanten

Gelbgrüne Meerkatze

Gelbgrüne Meerkatze


Mehr Artikel