Geld in Burkina Faso

Geld in Burkina Faso

Zu der Gesamteinwohnerzahl Burkina Fasos kommen noch etwa drei Millionen Burkiner hinzu, welche in den Nachbarstaaten leben.

Die Landeswährung Burkina Fasos

Unterteilt ist CFA-Franc in 100 Centimes. Dabei ist die Währung nicht nur in Burkina Faso, sondern auch in sieben weiteren Staaten Westafrikas, nämlich in MaliSenegalTogo, Côte d'Ivoire, BeninNiger und Guinea-Bissau das offizielle Zahlungsmittel. Dabei gibt es von der Währung Banknoten im Wert von 1.000, 2.000, 5.000 und 10.000 CFA-Franc und Münzen werden im Wert von 1, 5, 10, 25, 50, 100, 200, 250 und 500 CFA-Franc ausgegeben. Gekoppelt ist die Währung der acht westafrikanischen Staaten an den Wechselkurs des Euro. Für einen Euro erhält man dabei 656 CFA-Franc.

Ein- und Ausfuhrbestimmungen

Bei der Einreise dürfen Landes- und Fremdwährungen in unbegrenzten Umfang mitgeführt werden. Zudem wird empfohlen, bei der Einreise in das Land den Euro in Form von Bargeld mitzuführen. Landes- wie auch Fremdwährungen sind allerdings deklarationspflichtig. So dürfen Währungen auch nur in Höhe der eingeführten Beträge (abzüglich der getauschten Beträge) ausgeführt werden. Die Landeswährung darf somit zwar auch ausgeführt werden, jedoch ist der Umtausch der Landeswährung außerhalb der westafrikanischen Staaten nur schwer möglich.

Geldwechsel und bargeldlose Zahlungsmittel

Beim Aufenthalt in Burkina Faso gibt es die Möglichkeit, Fremdwährungen umzutauschen. Die besten Möglichkeiten bieten sich dazu am Flughafen, in Banken und offiziellen Wechselstuben, aber auch einige der größeren Hotels bieten den Geldwechsel an. Dabei werden in Burkina Faso vorwiegend Währungen in Euro und US-Dollar getauscht. Größere Banken bieten Reisenden auch die Möglichkeit an, Reiseschecks einzutauschen. Dazu sollten diese ebenfalls in Euro oder US-Dollar ausgestellt werden.

Kreditkarten, wie zum Beispiel von Visa, werden nur in Banken der Hauptstadt und in großen Hotels als Zahlungsmittel akzeptiert. Selten gibt es die Möglichkeit, Bargeld mit einer Visa-Kreditkarte abzuheben. Dabei muss zudem mit hohen Gebühren gerechnet werden. Banken haben im Land für Kunden in der Woche von 7 bis 11 Uhr und nochmals von etwa 15:30 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Namibia

Namibia

Die Republik Namibia liegt im Südwesten des afrikanische Kontinents. Auf einer Fläche von 824.292 Quadratkilometern leben rund 2,1 Millionen Menschen und davon leben etwa 243.000 Einwohner in Windhuk, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Madagaskar

Madagaskar

Die Republik Madagaskar ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Der Inselstaat liegt auf einer Gesamtfläche von 587.041 Quadratkilometern und somit ist Madagaskar der zweitgrößte Inselstaat der Welt. ... mehr

Dschibuti

Dschibuti

Die Republik Dschibuti ist ein Staat in Ostafrika. Rund 820.000 Einwohner leben in diesem Land auf einer Gesamtfläche von 23.200 Quadratkilometern.  ... mehr

Togo

Togo

Die Republik Togo liegt im Westen von Afrika auf einer Fläche von über 56.000 Quadratkilometern. Somit zählt dieses Land zu den kleinsten Ländern des afrikanischen Kontinents. ... mehr

Kap Verde

Kap Verde

Neben den Einwohnern leben in dem Inselstaat noch etwa 700.000 Ausländer, die zum Beispiel aus Frankreich, Luxemburg, Portugal, Niederlande oder aus den USA stammen.  ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Namibia

Namibia

Marokko

Marokko

Komoren

Komoren


Mehr Länder

Colobus Affen

Colobus Affen

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Löwen

Löwen


Mehr Artikel

Elefanten

Elefanten

Flughund

Flughund

Büffel

Büffel


Mehr Artikel