Geschichte Äthiopiens

Geschichte Äthiopiens

Äthiopien, offiziell die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien, ist ein Land im Nordosten von Afrika. Auf einer Fläche von etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern leben rund 80,71 Millionen Menschen. 

Wiege der Menschheit

Das liegt daran, dass dort schon Menschen lebten, bevor Schriften davon belegen konnten. Deshalb gibt es aus dieser Zeit auch keine Überlieferungen. Jedoch ist bekannt, dass auch in der Region Afrikas, wo sich heute das Land Äthiopien befindet, bereits Vormenschen gelebt haben. Auch die Menschenaffen Homo besiedelten das Landgebiet, dass belegen Funde von Überresten.

Die Geschichte des heutigen Äthiopiens geht bis auf die Zeit 400 vor Christus zurück. Zu der Zeit erreichten Einwanderer aus Südarabien das Land. Im ersten Jahrhundert nach Christus wurde schließlich das Königreich Aksum gegründet. Dieses sorgte für einen lebhaften Handel. Hauptsächlich wurde mit Arabien, Indien und den Mittelmeerländern gehandelt. Im Jahre 350 wurde im Königreich schließlich als Staatsreligion das Christentum eingeführt. Jedoch führte das im siebten Jahrhundert dazu, dass sich das Königreich Aksum gegen den Islam wehren musste. Allerdings konnte sich das Christentum auch weiterhin im Königreich durchsetzen. Auch als im zehnten Jahrhundert das Königreich Aksum durch die Dynastie der Salomoniden abgelöst wurde, blieb das Christentum bestehen. In der Zeit herrschte das Kaiserreich von Amhara über das Land. Die Portugiesen entdeckten das Land im 15. Jahrhundert, als sie auf der Suche nach dem christlichen Land waren, welches sich in der islamisch dominierenden Welt durchsetzen konnte. Durch die Portugiesen wurde es den Einwohnern auch ermöglicht, sich gegen die Osmanen zur Wehr zu setzen, welche im 16. Jahrhundert das Land erobern wollten.

Kaiserreich von Amhara

Obwohl das Kaiserreich von Amhara sich im 17. Jahrhundert zunächst in Fürstentümer auflöste, konnte es sich wieder zu einem Großreich vereinen. Als Europäer im 19. Jahrhundert versuchten, das Land für sich einzunehmen, konnte sich das Reich dem entgegensetzen und blieb auch nach einem Krieg unabhängig. Allerdings gab es Verluste. So verlor Äthiopien Eritrea, eine damalige Provinz. Dadurch verlor Äthiopien auch die Herrschaft über die Küstenbereiche. Im Jahre 1952 wurde Eritrea wieder an Äthiopien angegliedert. Dies geschah durch einen UN-Beschluss.

Konflikte zwischen Äthiopien und Eritrea

Jedoch kam es dadurch zu Auseinandersetzungen und sogar zum Bürgerkrieg. Seit dem Jahre 1993 ist Eritrea wieder unabhängig von Äthiopien. Allerdings konnten die beiden Länder für Äthiopien einen Zugang zum Meer aushandeln, denn nur durch das Landgebiet Eritreas hatte Äthiopien einen Zugang zum Meer. Trotz der klaren Grenzverläufe kam es auch in der darauf folgenden Zeit immer noch zu Auseinandersetzungen und Spannungen zwischen den beiden Ländern. Das liegt vor allen Dingen an der Stadt Badme, welche laut dem festgelegten Grenzverlauf zu Eritrea zählt. Jedoch akzeptiert die Regierung Äthiopiens das bist heute nicht, sodass insbesondere die Zivilbevölkerung unter immer wieder auftretenden Konflikten und Eskalationen zu leiden hatte.

 

Senegal

Senegal

Zu den Landessprachen Senegals zählen unter anderem Peul, Wolof, Diola, Serer, Maningue, Soninké und Toucouleurs. Französisch gilt dabei als die offizielle Amtssprache.... mehr

Mali

Mali

Die Einwohner Malis setzten sich aus unterschiedlichen Volksgruppen zusammen. Dazu zählen zum Beispiel die Volksgruppen der Sonrhai, ... mehr

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau

In Guinea-Bissau leben viele Menschen verschiedener Volksgruppen, und somit werden in dem Land viele Sprachen gesprochen, wie Crioulo und einige westafrikanische Sprachen, ... mehr

Niger

Niger

Der Großteil der nigerischen Bevölkerung ist mit rund 94 Prozent dem Islam zugehörig. ... mehr

Zentralafrikanische Republik

Zentralafrikanische Republik

Die Zentralafrikanische Republik ist ein Binnenland in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 622.984 Quadratkilometern leben rund 4,4 Millionen Menschen. Von diesen Einwohnern leben mehr als 550.000 in Bangui, der Hauptstadt und der zugleich größten Stadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Kenia

Kenia

Uganda

Uganda

Marokko

Marokko


Mehr Länder

Elenantilope

Elenantilope

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel

Flusspferde

Flusspferde

Büffel

Büffel

Steppenzebras

Steppenzebras


Mehr Artikel