Mobilität in Kamerun

Mobilität in Kamerun

Kamerun wird von einigen europäischen und afrikanischen Fluggesellschaften von Europa aus direkt angeflogen. Dadurch ist eine schnelle und bequeme Reise in das Land Zentralafrikas möglich.

Die Einreise

In Kamerun gibt es dabei gleich drei internationale Flughäfen. Der wichtigste Flughafen des Landes ist der Flughafen bei Douala. Er liegt in nur etwa zehn Kilometer Entfernung zum Stadtzentrum, sodass die Stadt gut mit den Taxis am Flughafen erreicht werden kann. Zu den weiteren Flughäfen zählen der Yaoundé-Nsimalen bei Yaoundé und der Flughafen bei Garoua. Jedoch bietet der Flughafen von Garoua nicht immer internationale Flüge an, sodass die meisten Touristen in das Land über Douala und Yaoundé einreisen. Auch mit dem Pkw ist die Einreise nach Kamerun möglich. So gibt es Grenzübergänge zu Äquatorialguinea, Gabun, Kongo, Nigeria, Tschad und zur Zentralafrikanischen Republik. Die Grenzübergänge zwischen Kamerun und Kongo und der Zentralafrikanischen Republik sind in der Regenzeit jedoch nicht oder nur sehr schwer befahrbar. Auch mit dem Schiff kann das Land am Atlantischen Ozean erreicht werden, jedoch gibt es nur sehr unregelmäßige Schiffsverbindungen nach Europa.

Die Einreisebestimmungen

Um nach Kamerun einzureisen, werden Reisedokumente wie ein gültiger Reisepass und ein Visum benötigt. Das Visum sollte für alle Reisenden vorab beantragt werden. Zuständig sind zum Beispiel das kamerunische Honorarkonsul oder die Botschaft des Landes in Berlin. Bei der Beantragung des Visums sollte bereits die Aufenthaltsdauer berücksichtigt werden. In Ausnahmefällen ist es zwar auch möglich, das Visum während des Aufenthalts in Kamerun verlängern zu lassen, jedoch ist das nicht die übliche Praxis. Zudem müssen alle Einreisenden einen Nachweis über eine Gelbfieberimpfung vorlegen können. Der Impfnachweis wird von allen Reisenden verlangt, welche älter als sechs Monate sind.

Reisen im Land

Für Reisen innerhalb des Landes gibt es die Möglichkeit, den Inlandsflugverkehr zu nutzen. Mit dem Flugzeug werden zum Beispiel Städte wie Yaoundé, Douala und einige weitere der größeren Städte des Landes miteinander verbunden. Auch Bahnstrecken zwischen den großen Städten gibt es im Land. Dabei sind Tickets zu günstigen Preisen erhältlich, jedoch handelt es sich dabei um ein langsames Fortbewegungsmittel. Zu den größeren Städten Kameruns verlaufen auch asphaltierte Straßen. Diese können im Gegensatz zu den Pisten auch während der Regenzeit befahren werden. Zur Fahrt mit dem Pkw können sich Reisende in Yaoundé, Douala oder Limbé einen Mietwagen anmieten. Dazu wird eine zentralafrikanische Versicherungskarte benötigt und der internationale Führerschein wird empfohlen. Busse, Taxis, Sammeltaxis und Moped-Taxis dominieren den Stadtverkehr in Yaoundé und Douala. Viele der Städte des Landes werden auch durch Busse miteinander verbunden. Die meisten Busse fahren dabei in unregelmäßigen Abständen und oftmals ist die Fahrweise nicht sicher. Jedoch werden von Bussen auch kleinere Städte angefahren.

 

Tschad

Tschad

Chad, offiziell die Republik Tschad, ist ein Staat in Zentralafrika. Dieser Staat liegt auf einer Gesamtfläche von mehr als 1,2 Millionen Quadratkilometern und somit ist Chad 3,5 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Nigeria

Nigeria

Die Bundesrepublik Nigeria liegt im Westen Afrikas auf einer Fläche von 923.768 Quadratkilometern. Von den insgesamt rund 140 Millionen Einwohnern leben etwa 1,5 Millionen in Abuja, der heutigen Hauptstadt des Landes. ... mehr

Äquatorialguinea

Äquatorialguinea

Die Republik Äquatorialguinea ist ein Land in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 28.051 Quadratkilometern leben dort mehr als 690.000 Einwohner und von diesen Einwohnern leben etwa 179.000 in Malabo, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Gabun

Gabun

Gabun, offiziell die Gabunische Republik, ist ein Land in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 267.600 Quadratkilometern leben rund 1,5 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt Libreville ist mit über 578.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. ... mehr

Republik Kongo

Republik Kongo

Die Republik Kongo befindet sich im Zentraum von Afrika (Zentralafrika) auf einer Fläche von rund 342.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt 3,9 Millionen Einwohnern des Landes leben über 1,1 Millionen in der Hauptstadt Brazzaville. ... mehr

Zentralafrikanische Republik

Zentralafrikanische Republik

Die Zentralafrikanische Republik ist ein Binnenland in Zentralafrika. Auf einer Fläche von 622.984 Quadratkilometern leben rund 4,4 Millionen Menschen. Von diesen Einwohnern leben mehr als 550.000 in Bangui, der Hauptstadt und der zugleich größten Stadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda