Reisen im Tschad

Reisen im Tschad

Im Tschad leben etwa 10,8 Millionen Einwohner und davon leben in der Hauptstadt N'Djamena etwa 1,5 Millionen Einwohner.

Regenzeit

Ab April wird es mit Temperaturen von über 40 Grad deutlich wärmer. Zudem ist es nicht sinnvoll, innerhalb der Regenzeit, welche im Süden von etwa Mai bis Oktober und im zentralen Tschad von etwa Juni bis September andauert, das Land zu bereisen. So sind in diesen Zeiten einige Landesteile durch die Niederschläge und die aufgeweichten Straßen vom Rest des Landes abgeschnitten. Zudem können in diesen Zeiten auch viele Attraktionen im Land nicht besichtigt werden.

Touristen, welche den Tschad bereisen möchten sollten sich darauf einstellen, dass sie in ein touristisch unerschlossenes Land reisen. Aus diesem Grund ist bei einer Reise in den Chad die Planung des gesamten Aufenthaltes besonders wichtig. Insbesondere durch die alten und neueren Konflikte im Land kam es immer wieder dazu, dass das gesamte Land oder nur einzelne Regionen nur unter erschwerten Bedingungen bereist werden konnten.

Beeindruckende Wüstenlandschaft

Allerdings ist der Tschad bei Reisenden auch insbesondere durch die beeindruckende Wüstenlandschaft der Sahara beliebt. So zählt das Tibesti Gebirge im Norden des Landes zu den wohl beliebtesten Reisezielen des Tschad. Das Tibesti ist das größte Gebirges des Landes und der Sahara. Mit dem Gipfel des Berges Emi Koussi erreicht dieses ein Höhe von mehr als 3.400 Metern. Touristen können das Gebirge leider nur unter erschwerten Bedingungen oder von der Ferne besichtigen, da in der Region viele Minenfelder liegen, welche noch nicht erfasst und in Karten eingezeichnet wurden. Allerdings gibt es bei einer Reise in das Land alternativ die Möglichkeit, das Ennedi-Massiv zu besichtigen. Dieses Gebirge in der Region Borkou-Ennedi-Tibesti ist vor allem durch die großen Sandsteinformationen und die alten Felsmalereien bekannt. Aber auch die umliegende Landschaft mit den Wüstenseen und der interessanten Tierwelt zieht die Besucher an.

Nationalparks

Zu den weiteren Attraktionen des Tschad zählt auch die abwechslungsreiche Flora und Fauna, welche in den Nationalparks, beispielsweise im Zakouma-Nationalpark, geschützt wird. Die Tierwelt dieses Parks mit Tieren wie Löwen, Affen Leoparden, Elefanten, Geparden und vielen weiteren Tierarten kann bei Safaris erkundet werden. Die meisten Tieren können in den Monaten März und April beobachtet werden, denn in dieser Zeit herrscht die Trockenzeit, so dass sich die Tiere um die wenigen Wasserlöcher versammeln. Mit Einsetzen der Regenzeit, welche etwa in der Zeit von Mai bis Oktober liegt, kann der Nationalpark allerdings nicht mehr besucht werden.

 

Niger

Niger

Der Großteil der nigerischen Bevölkerung ist mit rund 94 Prozent dem Islam zugehörig. ... mehr

Mauritius

Mauritius

Der Inselstaat Mauritius, offiziell die Republik Mauritius, liegt als Teil der Maskarenen im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 2.040 Quadratkilometern leben rund 1,25 Millionen Einwohner und davon leben etwa 150.000 Menschen in Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius. ... mehr

Republik Kongo

Republik Kongo

Die Republik Kongo befindet sich im Zentraum von Afrika (Zentralafrika) auf einer Fläche von rund 342.000 Quadratkilometern. ... mehr

Burundi

Burundi

Die Republik Burundi liegt als Binnenland zwischen Zentral- und Ostafrika. Die gesamte Landesfläche umfasst 27.834 Quadratkilometer. ... mehr

Burkina Faso

Burkina Faso

Zu der Gesamteinwohnerzahl Burkina Fasos kommen noch etwa drei Millionen Burkiner hinzu, welche in den Nachbarstaaten leben. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Eritrea

Eritrea

Uganda

Uganda

Südsudan

Südsudan


Mehr Länder

Elenantilope

Elenantilope

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Gnus

Gnus


Mehr Artikel

Gnus

Gnus

Elenantilope

Elenantilope

Flughund

Flughund


Mehr Artikel