Kultur in Sambia

Kultur in Sambia

Diese Stadt ist zugleich die größte Stadt des Landes und gilt als das wirtschaftliche und politische Zentrum Sambias. Die Einwohner Sambias stammen zum größten Teil von den unterschiedlichen Bantu-Stämmen ab. Zudem lebt in dem Land auch eine kleine Minderheit europäischer und asiatischer Einwohner.

Sprachen des Landes

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Bantu-Stämme werden in Sambia auch verschiedene Sprachen gesprochen. Bei den Stammessprachen sind allerdings nur sieben Sprachen offiziell anerkannt: Tonga, Nyanja, Bemba, Luvale, Kaonde, Lunda und Lozi. Daneben existieren mehr als 70 unterschiedliche Dialekte. Englisch ist die offizielle Amtssprache Sambias.

Sitten und Gebräuche

Wer als Reisender das Land erkundet, wird in vielen Orten freundlichen Menschen begegnen, welche den Besuchern insbesondere in den ländlichen Regionen auch Neugier entgegen bringen. Ist ein Besuch einer Familie oder eines Unternehmens im Land geplant, dann sind Gastgeschenke durchaus üblich. Wie auch in vielen anderen Ländern, so gibt man sich auch in Sambia zur freundlichen Begrüßung die Hand. Bis auf offizielle Anlässe können Reisende überall legere Kleidung tragen. Auch das Rauchen ist in der Regel überall im Land gestattet. Beim Fotografieren sind allerdings Einschränkungen zu beachten. So sollten Reisende vorab nachfragen und auf das Fotografieren von polizeilichen oder militärischen Anlagen muss vollständig verzichtet werden. Beim Essen und Trinken in Restaurants und Hotels des Landes ist ein Trinkgeld von zehn Prozent üblich. Zu den kulinarischen Spezialitäten des Landes zählen vor allen Dingen Fischgerichte. Insbesondere Gerichte mit Brassen, einigen Süßwasserfischen, Lachse und Nilbarsche zählen zu den Spezialitäten. Getrunken werden können eigentlich überall im Land die Biersorten Rhino Lager und Mosi. Daneben gibt es allerdings häufig auch noch einige importierte Sorten.

Feiertage

Zu den offiziellen Feiertagen Sambias zählen der 1. Januar als der Neujahrstag, der 12. März als der Tag der Jugend, der 1. Mai als der Tag der Arbeit, der 25. Mai als der Afrika-Tag, der 4. Juli als der Heldentag, der 5. Juli als der Tag der Einheit, der 1. August als Tag der Bauern und jeweils am 24. Oktober wird der Tag der Unabhängigkeit Sambias von Großbritannien gefeiert. Aufgrund der Vielzahl an Christen im Land zählen zu den gesetzlichen Feiertagen auch einige christliche Feiertage. Darunter Karfreitag, Ostermontag und Weihnachten.

 

Burundi

Burundi

Die Republik Burundi liegt als Binnenland zwischen Zentral- und Ostafrika. Die gesamte Landesfläche umfasst 27.834 Quadratkilometer. ... mehr

Südsudan

Südsudan

Der Südsudan ist der jüngste Staat Afrikas. Seit dem 9.Juli 2011 ist der Südsudan, ein eigenständiger autonomer Staat im Nordost-Afrika unabhängig geworden. Nach langen Bürgerkriegen wurde die Region vom Sudan abgetrennt. ... mehr

Malawi

Malawi

Die Republik Malawi liegt als Binnenstaat im Südosten des afrikanischen Kontinents. Auf einer Gesamtfläche von 118.484 Quadratkilometern leben rund 14 Millionen Einwohner, wovon etwa 600.000 in der Hauptstadt Lilongwe wohnen. ... mehr

Eritrea

Eritrea

Das Land Eritrea liegt im Norden des Horns von Nordafrika. Auf einer Gesamtfläche von 124.000 Quadratkilometern leben etwa 4,9 Millionen Einwohner, wovon rund 500.000 in der Hauptstadt Asmara leben. ... mehr

Namibia

Namibia

Die Republik Namibia liegt im Südwesten des afrikanische Kontinents. Auf einer Fläche von 824.292 Quadratkilometern leben rund 2,1 Millionen Menschen und davon leben etwa 243.000 Einwohner in Windhuk, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Marokko

Marokko

Südsudan

Südsudan

Mali

Mali


Mehr Länder

Grüne Meerkatze

Grüne Meerkatze

Gnus

Gnus

Flusspferde

Flusspferde


Mehr Artikel

Gelbgrüne Meerkatze

Gelbgrüne Meerkatze

Elefanten

Elefanten

Impalas

Impalas


Mehr Artikel