Sehenswürdigkeiten in Kamerun

Sehenswürdigkeiten in Kamerun

Laut Schätzungen leben rund 19,8 Millionen Menschen in Kamerun und etwa 1,3 Millionen davon leben in der Hauptstadt Jaunde. Diese Hauptstadt ist häufig auch unter der Schreibweise Yaoundé bekannt.

Der Waza-Nationalpark

Darunter fallen viele Großtiere Afrikas, wie zum Beispiel LöwenElefanten, Geparden, Spitzmaulnashörner und Giraffen. Auch die Vogelwelt ist in diesem Schutzgebiet sehr vielfältig und so können unter anderem Marabus, Adler, Gänse und andere Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Besucher können den Waza-Nationalpark in den Monaten von November bis Mai besuchen.

Der Niki-Nationalpark

Im Niki-Nationalpark wird ein einzigartiges Waldgebiet geschützt. Die Natur zählt zu den letzten, echten wilden Regionen des Landes. Der Niki-Nationalpark wurde erst im Jahre 1995 offiziell zum Schutzgebiet erklärt. Von der einzigartigen Wildnis des Waldgebietes wurde aber schon lange Zeit berichtet. Aufgrund der einzigartigen Natur steht der Niki-Nationalpark auch auf der Vorschlagsliste der UNESCO-Welterbestätten.

Der Boubandjida-Nationalpark

In der Nord-Provinz Kameruns wird auf einer 2.200 Quadratkilometer großen Fläche eine einzigartige Tierwelt geschützt, denn der Boubandjida-Nationalpark ist ein wichtiger Lebensraum der bedrohten Riesen-Elenantilopen und der Spitzmaulnashörner. Noch einige weitere Tierarten leben in dem Gebiet, bestehend aus Buschsavanne und offenem Wald. Giraffen, Pferdeantilopen, Geparden und Gelenkschildkröten sind nur einige der Tierarten, welche in diesem Nationalpark heimisch sind. Bereits im Jahre 1932 wurde das Schutzgebiet offiziell zum Fauna-Reservat erklärt und seit dem Jahre 1968 ist das Gebiet ein Nationalpark.

Das Wildtierreservat Dja

Das Wildtierreservat Dja ist ein Nationalpark am Fluss Dja. In diesem Nationalpark wird eines der besterhaltenen und größten Regenwaldgebiete geschützt. So ist das Wildtierreservat Dja zu 90 Prozent mit tropischem und ursprünglichem Regenwald bedeckt. In diesem Gebiet leben viele unterschiedliche Tiere, darunter weit mehr als 100 Säugetierarten wie zum Beispiel Flachlandgorillas, Waldelefanten und Schimpansen. Seit dem Jahre 1981 ist das Wildtierreservat Dja ein offizielles Biosphärenreservat und im Jahre 1987 wurde es in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen.

Der Korup Nationalpark

An der Grenze zu Nigeria liegt der Korup Nationalpark. Dieser befindet sich auf einer Fläche von rund 1.250 Quadratkilometern und geht nahtlos in ein anderes Schutzgebiet über. Dieser Nationalpark ist ein beliebtes Ziel von Touristen, denn im Park sind Ausflüge in den tropischen Regenwald Kameruns möglich. Die Trails des Parks sind gut begehbar. Touristen können direkt in den sauberen Camps des Korup Nationalparks eine gute Unterkunft finden.

 

Liberia

Liberia

Die Republik Liberia liegt in Westafrika auf einer Gesamtfläche von 111.370 Quadratkilometern.... mehr

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die politische und wirtschaftliche Hauptstadt Abidjan ist mit rund fünf Millionen Einwohnern allerdings die größte Stadt des Landes.... mehr

Südafrika

Südafrika

Die Republik Südafrika liegt an der südlichen Spitze Afrikas auf einer Fläche von 1.219.912 Quadratkilometern. Somit ist Südafrika etwa 3,4 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Äthiopien

Äthiopien

Äthiopien, offiziell die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien, ist ein Land im Nordosten von Afrika. Auf einer Fläche von etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern leben rund 80,71 Millionen Menschen.  ... mehr

Südsudan

Südsudan

Der Südsudan ist der jüngste Staat Afrikas. Seit dem 9.Juli 2011 ist der Südsudan, ein eigenständiger autonomer Staat im Nordost-Afrika unabhängig geworden. Nach langen Bürgerkriegen wurde die Region vom Sudan abgetrennt. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Kenia

Kenia

Marokko

Marokko

Mauritius

Mauritius


Mehr Länder

Elenantilope

Elenantilope

Gnus

Gnus

Flusspferde

Flusspferde


Mehr Artikel

Elenantilope

Elenantilope

Giraffengazelle

Giraffengazelle

Gnus

Gnus


Mehr Artikel