Reisen in Äthiopien

Reisen in Äthiopien

Äthiopien, offiziell die Demokratische Bundesrepublik Äthiopien, ist ein Land im Nordosten von Afrika. Auf einer Fläche von etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern leben rund 80,71 Millionen Menschen. 

Expeditionen durchs Pflanzen- und Tierreich

Die afrikanische Flora und Fauna kann zum Beispiel bei einer Safari entdeckt werden. Zugleich bieten viele Veranstalter auch Expeditionen durch das Land an, bei denen nicht nur die großen Tiere Afrikas entdeckt werden können, sondern zugleich auch die vielen kulturellen Attraktionen. Viele Reisende zieht es in die eindrucksvolle Wüste Danakil oder in die Region des Flusses Omo.

Große Teile der beeindruckenden Natur Äthiopiens werden in Nationalparks geschützt. So gibt es im Land 13 offizielle äthiopische Nationalparks. Diese nehmen insgesamt 1,8 Prozent der gesamten Landesfläche ein. Die ausgewiesenen Bereiche mit der beeindruckenden Natur Afrikas in Äthiopien bieten auch seltenen und bedrohten Tierarten einen geschützten Lebensraum, wie zum Beispiel dem äthiopischen Steinbock oder dem äthiopischen Wolf. Viele weitere Tierarten können bei einer Safari aus nächster Nähe beobachtet werden.

Sicheres Reiseland Äthiopien

Äthiopien gelangte häufig aufgrund von Hungersnöten und der Armut der Einwohner in den Blickpunkt vieler Menschen. Das Land zählt auch heute noch zu den ärmsten Ländern der Welt und der Großteil der Einwohner lebt unterhalb der Armutsgrenze. Dennoch ist die Kriminalität im Land, im Vergleich zu anderen Ländern Afrikas, relativ gering. Deshalb gilt Äthiopien auch als ein vergleichsweise sicheres Reiseland. Dennoch sollten die jeweils aktuellen Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes beachtet werden. Die besten Unterkünfte können Reisende im Norden Äthiopiens finden. So entsprechen die Hotels im Norden meist höheren Standards als im Süden. Insbesondere in der Hauptstadt des Landes sowie in vielen der großen Städte gibt es einige gute Hotels.

Klima in Äthiopien

In Äthiopien gibt es keine großen Temperaturunterschiede und so ist das gesamte Jahr über mit warmen bis hin zu heißen Temperaturen zu rechnen. Ausschließlich die Regen- und Trockenzeiten bestimmen das Klima. Die besten Bedingungen für eine Reise nach Äthiopien bieten sich dem Reisenden innerhalb der milderen Trockenzeit und der zweiten, kürzeren Regenzeit. Diese Zeit reicht von etwa Oktober bis Mai. Wer das Land fast ohne Regen bereisen möchte, sollte sich für einen Urlaub innerhalb der Zeit von November bis Januar entscheiden.

 

Sambia

Sambia

Diese Stadt ist zugleich die größte Stadt des Landes und gilt als das wirtschaftliche und politische Zentrum Sambias. Die Einwohner Sambias stammen zum größten Teil von den unterschiedlichen Bantu-Stämmen ab. Zudem lebt in dem Land auch eine kleine Minderheit europäischer und asiatischer Einwohner. ... mehr

Mauretanien

Mauretanien

Noukachott ist die mauretanischen Hauptstadt. Der Islam ist in Mauretanien die Staatsreligion und somit sind alle Einwohner des Landes offiziell dieser Religion zugehörig ... mehr

Dschibuti

Dschibuti

Die Republik Dschibuti ist ein Staat in Ostafrika. Rund 820.000 Einwohner leben in diesem Land auf einer Gesamtfläche von 23.200 Quadratkilometern.  ... mehr

Mali

Mali

Die Einwohner Malis setzten sich aus unterschiedlichen Volksgruppen zusammen. Dazu zählen zum Beispiel die Volksgruppen der Sonrhai, ... mehr

Nigeria

Nigeria

Die größte Stadt des Landes ist allerdings Lagos, die vorherige Hauptstadt. Zudem zählt diese Stadt mit rund elf Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt.... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
 
Uganda

Uganda

Tunesien

Tunesien

Komoren

Komoren


Mehr Länder

Flusspferde

Flusspferde

Gnus

Gnus

Giraffengazelle

Giraffengazelle


Mehr Artikel

Giraffen

Giraffen

Flughund

Flughund

Gnus

Gnus


Mehr Artikel