Strauß

Strauß

Bei dem Strauß oder auch Vogelstrauß genannt, unterscheiden sich die Männchen sehr stark im Aussehen von den weiblichen Tieren.

Aussehen

Besonders zu erwähnen ist hier die Gefiederfarbe, die bei den männlichen Tieren hauptsächlich schwarz mit weißen Federenden ist. Die Weibchen sind vorwiegend Braun und auch sonst unscheinbarer als die männlichen Artgenossen. Weiterhin sollte der Unterschied in der Größe erwähnt werden, hier kann ein Strauß bis zu 250 Zentimetern hoch werden, die Weibchen nur 175 bis 190 Zentimeter. Auch noch ein bekanntes Merkmal von dem Strauß ist seine relativ hohe Laufgeschwindigkeit, bei der er bis zu 50 km/h schnell werden kann. Es ist dem Tier möglich, dieses Tempo eine ganze Zeit lang zu halten, was besonders sinnvoll beim Flüchten vor Raubtieren aber auch bei der Futtersuche ist.

Verbreitung von dem Vogelstrauß in Afrika

Diese Storchart kann man vor allem in Ost- und Südafrika antreffen, aber auch südlich der Sahara bis Zentralafrika sind diese Tiere beheimatet. Dabei werden hier vor allem offene Landschaften, wie Graslandschaften oder Savannen und Wüsten belebt. Dies hängt vor allem mit ihrer schnellen Vorwärtsbewegung zusammen, die durch zu viele Bäume und hohes Gras behindert wird. Zwar gibt es auch Strauße, die sich in Gebiete mit einer üppigeren Vegetation vorwagen, hier bleiben sie aber nur für die Nahrungssuche. Weiterhin wichtig bei dem Lebensraum von diesen Vögeln ist die Nähe zum Wasser, da die Tiere einen hohen Flüssigkeitsbedarf haben.

Ernährung

Zu der Nahrung, die der Vogelstrauß zu sich nimmt, gehören vorwiegen pflanzliche Kost. Wenn der Speiseplan aber nichts anderes zu bietet hat oder aber sich die Gelegenheit bietet, werden auch Insekten oder ähnliche Kleintiere gefressen. Bei der pflanzlichen Nahrung sind dabei sowohl Gräser und Kräuter, wie auch Blüten, Früchte und Körner beliebt, je nachdem wo sich der Lebensraum befindet.

 

Geier

Geier

Als Geier werden Greifvögel (Falconiformes) aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae) bezeichnet. In Afrika sind die Arten der Unterfamilie der Altweltgeier (Aegypiinae) beheimatet, die aber auch in Südeuropa und Asien vorzufinden sind. ... mehr

Adler

Adler

Einerseits ist Adler die Bezeichnung für sehr große Greifvögel (Falconiformes) aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae) und verschieden Gattungen und Arten innerhalb dieser. ... mehr

Sperber

Sperber

Sperber sind Greifvögel (Falconiformes) aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae) und gehören zu der Gattung der Habichte und Sperber (Accipiter). ... mehr

Habichte

Habichte

Die Habichte sind mit fast 50 Arten die artenreichste Gattung der Greifvögel (Falconiformes) aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae). ... mehr

Milane

Milane

Milane sind eine Gattung der Greifvögel (Falconiformes) aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae). ... mehr

Falken

Falken

Die Falken gehören zu den Greifvögeln (Falconiformes) und innerhalb dieser zu der der Familie der Falkenartigen (Falconidae). ... mehr

Reiher

Reiher

Die Reiher gehören zu den Schreitvögeln (Ciconiiformes). Zu dieser Familie gehören 62 Arten. ... mehr

Störche

Störche

Störche gehören zu den Schreitvögeln (Ciconiiformes) und siedeln überwiegend in wasserreichen Gebieten von Eurasien, Afrika, Australien und Südamerika. ... mehr

Trappen

Trappen

Trappen gehören zu den Kranichvögeln (Gruiformes). Es sind große Bodenvögel, die aber flugfähig sind. ... mehr

Tokos

Tokos

Tokos sind die Arten der Gattung Tokos (Tockus) und Ocyceros . Die Gattung Tockus umfasst 15 Arten und kommt ausschließlich in Afrika vor. ... mehr

Racken

Racken

Die Racken sind den Rackenvögeln (Coraciiformes) zu zuordnen und bilden zwölf Arten aus. Racken findet man hauptsächlich in Afrika. ... mehr

Wiedehopf

Wiedehopf

Die Zuordnung der Wiedehopfe ist umstritten. Manchmal werden sie den Rackenvögeln untergeordnet, üblicher hingegen ist es heute sie den Bucerotiformes zu zuordnen . ... mehr

Weber

Weber

In allen Teilen Südafrikas gibt es Weber. Der Name entstand dadurch, dass diese Vögel ihre Nester „weben“. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda