Islam in Afrika

Islam in Afrika

Religion spielt bei den Einwohnern Afrikas eine große Rolle. Je nach Landesteil unterscheiden sich die Glaubensrichtungen und demzufolge die ausgeübte Religion enorm, im Norden und Westen des Landes wird fast ausschließlich nach dem Glauben des Islams gelebt.

Islam überwiegend in West- und Nordafrika vertreten

Einzug hielt der Islam in der Mitte des 18. Jahrhunderts, zum damaligen Zeitpunkt war besonders der westliche Teil Afrikas deutlich islamisch geprägt. Nicht nur der gelebte Glauben des Volkes, sondern auch die Bauwerke zeigen deutlich, dass diese Teile des Landes unter dem Glauben des Korans stehen. In einigen, weniger zivilisierten Stämmen Afrikas wird der Islam in abgewandelten Formen praktiziert, grundlegende Glaubensstrukturen sind jedoch erkennbar und werden von Zivilisten und Stammesmitgliedern ausgeübt. In nördlichen und westlichen Teilen Afrikas gibt es zahlreiche Moscheen, die zur Ausübung der Gebetsrituale häufig genutzt werden.

Afrikanische Prägung des Islams

Die islamische Religion gehört weltweit neben dem Christentum zu den am häufigsten praktizierten Religionen. Einige Grundsätze der islamischen Glaubenslehre stehen entgegen der afrikanischen Kultur, so dass mit der Zeit der Einfluss des Landes auf den Islam spürbar war. Während Afrikaner beispielsweise großen Wert auf die Achtung verblichener Ahnen legen, werden derartige Riten vom Islam weitgehend abgelehnt. Hier hat sich jedoch der afrikanische Grundsatz durchgesetzt, trotz praktizierter, islamischer Religion werden die Andenken von Verstorbenen in Afrika gepflegt und geschätzt.

Unterordnung der afrikanischen Frauen durch den Islam

Die islamische Religion hat den Ruf, dass die praktizierenden Frauen unterdrückt und dem Mann untergeordnet werden. Menschen ohne den islamischen Glauben können die Praxis häufig nicht nachvollziehen und reagieren mit Unverständnis, in Afrika jedoch ist die Rolle der Frau im Islam klar definiert und wird von diesen akzeptiert und gelebt. Die Frau hat keine niedrigere Rolle als der Mann, sie hat ein anderes Aufgabengebiet als der Mann, ist verantwortlich für die Erziehung und Verpflegung der Kinder, während der Mann für die finanzielle Absicherung verantwortlich ist. In einigen Kulturen Afrikas wird eine strikte Trennung von Mann und Frau in verschiedenen Lebensbereichen praktiziert, mitunter dürfen männliche Afrikaner beispielsweise keine Nahrung zu sich nehmen, wenn Frauen im gleichen Raum anwesend sind. In wie weit derartige, religiöse Vorschriften tatsächlich in allen Familien praktiziert werden, ist nicht einzuschätzen.

Von einer generellen Unterdrückung islamischer Frauen in Afrika ist ohnehin nicht auszugehen, da es in der Vergangenheit immer wieder einflussreiche Frauen in Afrika gab und viele weibliche Heilige verehrt werden. Die Trennung der Aufgabenbereiche von Mann und Frau werden in Afrika als Respekt gegenüber der weiblichen Bevölkerung gesehen, verheiratete Paare haben deutlich mehr gemeinsame Verpflichtungen, dürfen auch gemeinsame Mahlzeiten einnehmen.

 

Religionen in Afrika

Religionen in Afrika

Bei der afrikanischen Bevölkerung spielt die Religion eine zentrale Rolle, insbesondere einheimische Urvölker praktizieren häufig religiöse Riten und richten einen großen Teil ihres Lebens danach aus. ... mehr

Islam in Afrika

Islam in Afrika

Religion spielt bei den Einwohnern Afrikas eine große Rolle. Je nach Landesteil unterscheiden sich die Glaubensrichtungen und demzufolge die ausgeübte Religion enorm, im Norden und Westen des Landes wird fast ausschließlich nach dem Glauben des Islams gelebt. ... mehr

Christentum in Afrika

Christentum in Afrika

Der Islam ist im Norden und Westen Afrikas weit verbreitet, die südlichen und östlichen Teile des Landes werden überwiegend von Christen bevölkert. 40% der Afrikaner sind Christen. ... mehr

Traditionelle Religionen Afrikas

Traditionelle Religionen Afrikas

Ähnlich wie in anderen Teilen der Erde haben sich auch die Menschen des afrikanischen Kontinents seit Urzeiten Gedanken über eine höhere Macht gemacht. ... mehr

Synkretismus in Afrika

Synkretismus in Afrika

Neben dem Christentum und dem Islam sind besonders gemischte Religionen weit verbreitet in Afrika, insbesondere bei vielen Stämmen und Naturvölkern werden Rituale und Gepflogenheiten durchgeführt. ... mehr

Judentum in Afrika

Judentum in Afrika

Während vor mehreren 100 Jahren noch zahlreiche Juden besonders den Norden Afrikas bevölkerten, ist diese Glaubensrichtung in Afrika nur noch sehr selten vorhanden. Zwischen 1400 und 1500 wanderten zahlreiche Juden nach Afrika ein. ... mehr

Ahnenkult in Afrika

Ahnenkult in Afrika

In Afrika des 21. Jahrhunderts wurden die traditionellen Glaubensrichtungen durch die Verbreitung anderer Weltreligionen stark eingeschränkt. ... mehr

Afrikanische Kosmologie

Afrikanische Kosmologie

Die Entstehungsgeschichte der Erde spielt in der afrikanischen Kosmologie eine große und entscheidende Rolle. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda