Städte in Ruanda

Städte in Ruanda

Die Hauptstadt der Republik Ruanda ist Kigali. Sie liegt in der Provinz Kigali City, direkt am Fluss Kagera im Zentrum des Landes. In der Stadt leben laut Berechnungen aus dem Jahre 2009 rund 900.000 Einwohner, und damit ist Kigali die mit Abstand größte Stadt der Republik Ruanda.

Kigali

Das Stadtzentrum kann, trotz der Größe der Stadt, nicht mit anderen Metropolen der Welt verglichen werden. Jedoch gibt es auch in Kigali mit dem 'Hotel des Milles Collines' eine weltbekannte Attraktion zu entdecken. Das Hotel wurde durch den Film 'Hotel Ruanda' bekannt. Über den internationalen Flughafen ist die Stadt direkt mit anderen Ländern Afrikas und auch mit Europa verbunden.

Butare

Butare liegt im Süden Ruandas, in der gleichnamigen Provinz. In der Stadt leben mehr als 103.000 Einwohner (Stand: 2009). Damit ist Butare die zweitgrößte Stadt der Republik Ruanda. Die Stadt gilt als das kulturelle Zentrum des Landes und ist Sitz des Nationalmuseums Ruandas. Zudem können Besucher in der Stadt auch zahlreiche weitere Museen besichtigen. Auch die Nationaluniversität des Landes hat ihren Sitz nicht in der Hauptstadt Kigali, sondern in Butare. Das liegt an der Geschichte der Stadt, denn bis zur Unabhängigkeit der Republik Ruanda war Butare die Hauptstadt des Völkerbundmandats Ruanda-Urundi-Territoriums. Mit Erlangen der Unabhängigkeit wurde Butare von Kigali als Hauptstadt abgelöst.

Gitarama

Die drittgrößte Stadt der Republik Ruanda ist mit mehr als 88.000 Einwohnern (Stand: 2009) die Stadt Gitarama. Die Stadt liegt im Zentrum des Landes, nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Kigali entfernt. Sie spielt in der Geschichte der Republik eine wichtige Rolle, denn im Jahre 1961 fand in Gitarama der Staatsstreich von Gitarama statt, mit dem das Ende der Monarchie eingeläutet wurde und Ruanda zur Republik wurde.

Ruhengeri

Ruhengeri ist mit über 70.000 Einwohnern (Stand: 2002) die viertgrößte Stadt der Republik Ruanda. Die Stadt liegt im Nordwesten des Landes, im Distrikt Musanze. Sie ist Hauptstadt dieser Provinz, sodass für die Stadt Ruhengeri oftmals auch die Bezeichnung Musanze geläufig ist. Die Stadt ist ein beliebter Ausgangspunkt für Besuche des Volcanoes Nationalparks und auch die Länder Uganda und die Demokratische Republik Kongo liegen nicht weit entfernt.

 

Burundi

Burundi

Die Republik Burundi liegt als Binnenland zwischen Zentral- und Ostafrika. Die gesamte Landesfläche umfasst 27.834 Quadratkilometer. Die etwa acht Millionen Einwohner Burundis setzen sich zu etwa 85% aus Hutus, zu etwa 10-14% aus Tutsis und aus einem kleinen Teil Twas zusammen. ... mehr

Demokratische Republik Kongo

Demokratische Republik Kongo

Die Demokratische Republik Kongo, kurz DR Kongo, liegt in Zentralafrika auf einer Gesamtfläche von rund 2.345.410 Quadratkilometern. Somit zählt Kongo zu den drei größten Staaten Afrikas. ... mehr

Uganda

Uganda

Das Land Uganda, offiziell die Republik Uganda, liegt als Binnenland im Osten Afrikas. Auf einer Fläche von 236.860 Quadratkilometern leben rund 32,7 Millionen Menschen, wovon etwa 1,8 Millionen Einwohner in Kampala leben, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Tansania

Tansania

Das Land Tansania, offiziell die Vereinigte Republik Tansania, liegt im Osten Afrikas auf einer Fläche von 883.749 Quadratkilometern. Somit ist das Land in etwa 2,5 mal so groß wie Deutschland. Von den rund 44 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 1,7 Millionen in Dodoma, der nominellen Hauptstadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda