Geld in Mosambik

Geld in Mosambik

In der Republik Mosambik ist seit dem 1. Juli 2006 der Neue Metical das gültige Zahlungsmittel. Vor dieser Währung wurde der Metical als gesetzliches Zahlungsmittel genutzt.

Landeswährung

Dieser wurde von der neuen Währung abgelöst und konnte noch bis zum Ende des Jahres 2006 als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Altbestände konnten noch bis 2012 bei der Zentralbank eingetauscht werden.

Der Neue Metical, mit dem ICO-Code MZN und der Abkürzung Mtn, ist in 100 Centavos unterteilt. Es sind Münzen und Banknoten im Umlauf. Banknoten werden zu den Nennwerten von 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Neue Metical ausgegeben. Münzen sind hingegen mit einem Gegenwert von 1, 2, 5 und 10 Neue Metical und von 1, 5, 10, 20 und 50 Centavos im Umlauf.

Ein- und Ausfuhrbeschränkungen

Fremdwährungen dürfen Reisende in unbegrenzter Höhe mit einführen. Jedoch herrscht in der Republik Mosambik eine Deklarationspflicht für Fremdwährungen. Bei der Ausfuhr dürfen Fremdwährungen bis zur Höhe der deklarierten Beträge ausgeführt werden. Davon müssen umgetauschte Beträge abgezogen werden. Deshalb sollten Umtauschbelege bis zur Ausreise aufbewahrt werden. Die Landeswährung darf weder ein- noch ausgeführt werden.

Geldumtausch und bargeldloser Zahlungsverkehr

Reisenden wird häufig empfohlen, Bargeld in US-Dollar oder südafrikanischen Rand mitzuführen. Diese Währungen können im Land sehr gut umgetauscht und teilweise sogar als Zahlungsmittel genutzt werden. Das mitgeführte Bargeld kann leicht in Banken und Wechselstuben eingetauscht werden. Die Wechselkurse sind in den Wechselstuben des Landes meist günstiger.

Der Euro lässt sich nur schwer umtauschen. Umtauschmöglichkeiten für den Euro gibt es vorwiegend in Maputo. Zudem wird im Süden Mosambiks häufig nur südafrikanischer Rand akzeptiert. Ansonsten wird der US-Dollar gerne als Wechselwährung akzeptiert. Lediglich bei 50 und 100 Dollar scheinen kann es vorkommen, dass diese abgelehnt werden, denn es kommt häufig zu Fälschungen. Im Norden Mosambiks wird oftmals sogar Bargeld in Rand und US-Dollar bevorzugt als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Mitnahme von Reiseschecks ist nicht zu empfehlen. Für den bargeldlosen Zahlungsverkehr können in einigen Geschäften Mosambiks Karten mit Cirrus- und Maestro-Symbol genutzt werden. An den Geldautomaten werden sie jedoch nicht akzeptiert. Kreditkarten werden im Land nur selten akzeptiert. Dabei sind es insbesondere die Hotels und Restaurants in den großen Städten wie Maputo und Beira, in denen Reisende mit Kreditkarten zahlen können. Zudem können Kreditkarten auch an den Geldautomaten der großen Städte zum Abheben von Bargeld genutzt werden. Jedoch werden nicht alle Kreditkarten akzeptiert, sodass sich Karteninhaber vor der Reise beim jeweiligen Aussteller über die Akzeptanz in den einzelnen Regionen Mosambiks erkundigen sollten.

 

Sambia

Sambia

Sambia, offiziell Republic of Zambia, liegt im Süden des afrikanischen Kontinents auf einer Fläche von 752.614 Quadratkilometern. Von den insgesamt 12,9 Millionen Einwohnern leben rund zwei Millionen in der Hauptstadt Lusaka. ... mehr

Komoren

Komoren

Die Union der Komoren sind ein Inselstaat im indischen Ozean. Auf einer Gesamtfläche von 1.861 Quadratkilometern leben etwa 666.000 Einwohner. Davon leben rund 50.000 Menschen in Moroni, der Hauptstadt der Komoren. ... mehr

Madagaskar

Madagaskar

Die Republik Madagaskar ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Der Inselstaat liegt auf einer Gesamtfläche von 587.041 Quadratkilometern und somit ist Madagaskar der zweitgrößte Inselstaat der Welt. ... mehr

Malawi

Malawi

Die Republik Malawi liegt als Binnenstaat im Südosten des afrikanischen Kontinents. Auf einer Gesamtfläche von 118.484 Quadratkilometern leben rund 14 Millionen Einwohner, wovon etwa 600.000 in der Hauptstadt Lilongwe wohnen. ... mehr

Tansania

Tansania

Das Land Tansania, offiziell die Vereinigte Republik Tansania, liegt im Osten Afrikas auf einer Fläche von 883.749 Quadratkilometern. Somit ist das Land in etwa 2,5 mal so groß wie Deutschland. Von den rund 44 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 1,7 Millionen in Dodoma, der nominellen Hauptstadt des Landes. ... mehr

Südafrika

Südafrika

Die Republik Südafrika liegt an der südlichen Spitze Afrikas auf einer Fläche von 1.219.912 Quadratkilometern. Somit ist Südafrika etwa 3,4 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Swasiland

Swasiland

Swasiland ist ein Königreich im Süden des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 17.364 Quadratkilometern leben rund eine Millionen Einwohner. Die Hauptstadt von Swasiland ist Mbabane. ... mehr

Simbabwe

Simbabwe

Simbabwe, offiziell die Republik Simbabwe, ist ein Binnenland im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Auf einer Landesfläche von insgesamt 390.580 Quadratkilometer leben rund 11,75 Millionen Menschen. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda