Mobilität in Marokko

Mobilität in Marokko

Die Einreise nach Marokko ist über die internationalen Flughäfen des Landes möglich. Dabei gibt es in Marokko mehrere internationale Flughäfen, wie in Rabat, in Marrakesch, Casablanca oder auch in Agadir.

Einreise

Allerdings fliegen die meisten deutschen Fluggesellschaften den Flughafen in Agadir an. Zusätzlich kann Marokko auch mit dem Schiff erreicht werden. Zu den größten Häfen des Landes zählen zum Beispiel der Hafen in Tanger oder in Casablanca. So gibt es nach Marokko zum Beispiel Schiffsverbindungen von Italien, Frankreich oder von Spanien aus.

Reisende können Marokko auch über die Straßenverbindungen mit dem PKW oder mit dem Bus erreichen. So gibt es zum Beispiel einige Busverbindungen von Deutschland und auch von anderen Ländern Europas aus. Reisende, welche mit dem eigenem PKW einreisen müssen beachten, dass bei der Ausreise das gleiche Fahrzeug genutzt werden muss.

Einreisebestimmungen nach Marokko

Deutsche Staatsangehörige, welche Marokko während des Urlaubs besuchen, benötigen bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen lediglich einen Reisepass. Dieser muss allerdings am Tag der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein. Sollten Kindern mitreisen, dann benötigen diese ebenfalls einen Reisepass, welcher dem neuen Muster entspricht. Ersatzweise ist es für Kinder auch möglich, mit einem Kinderausweis einzureisen, wenn dieser mit einem Lichtbild versehen ist.

Ein Aufenthalt von mehr als 90 Tagen ist für Touristen nicht ohne weiteres möglich, sondern dies stellt einen Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht dar. Wer sich länger im Land aufhalten möchte, muss einen gesonderten Antrag ausfüllen, einen Arbeitsvertrag nachweisen und unter anderem einen Nachweis über die vorhandenen finanziellen Mittel für erbringen.

Reisen im Land

Innerhalb von Marokko ist es möglich, mit dem Flugzeug viele der großen Städte zu erreichen, so beispielsweise die Städte Agadir, Casablanca, Marrakesch, Oujda, Fes, Essaouira, Ouarzazate, Laayoune oder Tanger. Zugleich verfügt Marrakesch auch über das modernste Bahnnetz in ganz Afrika. Dieses verbindet die wichtigsten Städte des Landes miteinander. Das Reisen innerhalb Marokkos ist dabei mit dem Zug recht günstig möglich, weshalb der Zug in Marokko eine gute Alternative zu den Bussen darstellt. Busse gibt es zwar viele, allerdings sind diese oft überfüllt und zudem benötigen die Busse für eine Strecke erheblich länger als der Zug.

In allen größeren Städten Marokkos stehen den Reisenden Taxis zur Verfügung. Dabei gibt es spezielle Taxis für Innenstadtfahrten und gesonderte größere Taxis für Fahrten außerhalb der Stadt. Die Preise für Taxisfahrten sind zwar etwas höher als die Buspreise, aber insgesamt dennoch recht günstig, so dass auch viele Einheimische dieses Fortbewegungsmittel nutzen.

 

Algerien

Algerien

Algerien, offiziell die Demokratische Volksrepublik Algerien, liegt im Nordwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 2,38 Millionen Quadratkilometern. Somit ist die Landesfläche Algeriens siebenmal so groß wie Deutschland. ... mehr

Westsahara

Westsahara

Die Demokratische Arabische Republik Sahara, kurz DARS, liegt auf dem Gebiet der Westsahara im Nordwesten Afrikas. Auf einer Fläche von rund 266.000 Quadratkilometern leben rund 405.000 Einwohner. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda