Mobilität in Mali

Mobilität in Mali

Die Einreise nach Mali ist über den internationalen Flughafen von Bamako, dem Sénou International Airport möglich. Dieser liegt in etwa 15 Kilometern Entfernung zum Stadtzentrum.

Die Einreise

Der internationale Flughafen von Bamako kann dabei von Paris aus per Direktflug erreicht werden. Daneben sind oftmals auch Flüge von London, Brüssel und Genf aus möglich. Neben dem Flugzeug kann Bamako auch von Dakar (Senegal) aus mit der Bahn erreicht werden. Dieser Zug verkehrt zweimal in der Woche, wobei auch Autos mit dem Schlaf- und Speisewagen befördert werden. Zu den angrenzenden Ländern wie der Elfenbeinküste, Guinea, Niger, Senegal, Mauretanien und Algerien gibt es auch Grenzübergänge, so dass auch die Einreise mit dem PKW möglich ist.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen bei der Einreise einen Reisepass und ein Visum. Das Visum muss vor Antritt der Reise mit einem gültigen Reisepass, welcher noch mindestens sechs Monate gültig ist, beantragt werden. Mitreisende Kinder benötigen einen Reisepass. Jedoch gibt es für Eltern auch die Möglichkeit, Kinder über einen Eintrag im eigenen Reisepass mit einreisen zu lassen. Zudem wird von allen Einreisenden ab einem Jahr ein Nachweis über eine Gelbfieberimpfung gefordert. Reisende, welche mit dem eigenen PKW einreisen, benötigen zudem einen internationalen Führerschein und den 'Carnet de passage', welcher bei der Einreise mit dem PKW ausgestellt wird.

Reisen im Land

Vom Flughafen in Bamako kann die Weiterreise mit den Bussen erfolgen, welche zum Stadtzentrum fahren. Auch von der Stadt aus gibt es die Möglichkeit, die größeren Städte mit den Bussen zu erreichen. Innerhalb der großen Städte können die günstigen Sammeltaxis genutzt werden. Entlegene Regionen Malis werden mit Minibussen und Buschtaxis angefahren. Bei der Fahrt mit dem PKW sollte beachtet werden, dass die Qualität der Straßen im Land unterschiedlich ist. Dies macht sich insbesondere in der Regenzeit bemerkbar, denn dann sind die nicht asphaltierten Straßen stärker von Überschwemmungen betroffen.

Für Reisen im Land kann zudem auch die Bahn genutzt werden, welche täglich zwischen den Städten Bamako und Kayes verkehrt. Der Komfort in den Zügen ist gut, allerdings gibt es stetig weniger Bahnhöfe im Land und zugleich ist die Geschwindigkeit der Bahn sehr gering, so dass die Fahrt viel Zeit in Anspruch nimmt. Fahrpläne sind an den Bahnhöfen ausgehangen, jedoch werden die Zeiten in der Regel nicht eingehalten.

 

Algerien

Algerien

Algerien, offiziell die Demokratische Volksrepublik Algerien, liegt im Nordwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 2,38 Millionen Quadratkilometern. Somit ist die Landesfläche Algeriens siebenmal so groß wie Deutschland. ... mehr

Mauretanien

Mauretanien

Mauretanien, offiziell die Islamische Republik Mauretanien, liegt im Nordwesten von Afrika auf einer Fläche von rund 1,03 Millionen Quadratkilometern. Von den insgesamt 3,1 Millionen Einwohnern leben rund 800.000 in Nouakchott. ... mehr

Niger

Niger

Die Republik Niger ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Die gesamte Landesfläche erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.267.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt 13 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 850.000 Einwohner in Niamey, der Hauptstadt Nigers. ... mehr

Burkina Faso

Burkina Faso

Burkina Faso ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Auf einer Fläche von 270.000 Quadratkilometern leben etwa 14,1 Millionen Einwohner, die so genannten Burkiner. Etwa 1,5 Millionen dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Ouagadougou. ... mehr

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, offiziell Côte d'Ivoire, liegt in Westafrika. Auf einer Fläche von 322.000 Quadratkilometern leben etwa 19 Millionen Einwohner. Nur etwa 200.000 dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Yamoussourko. ... mehr

Guinea

Guinea

Die Republik Guinea liegt in Westafrika auf einer Fläche von rund 245.857 Quadratkilometern. Etwa 1,8 Millionen der insgesamt 9,8 Millionen Einwohner des Landes leben in Conakry, der Hauptstadt Guineas. ... mehr

Senegal

Senegal

Die Republik Senegal liegt im Westen von Afrika am atlantischen Ozean. Das Land liegt auf einer Gesamtfläche von 196.712 Quadratkilometern. Von den insgesamt 12,5 Millionen Einwohnern leben mehr als 2,5 Millionen in der Hauptstadt Dakar und somit ist diese Stadt die zugleich größte Stadt des afrikanischen Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda