Kultur in Mali

Kultur in Mali

Mali ist ein kulturell sehr vielfältiges Land. So leben in Mali viele unterschiedliche Volksgruppen, wie die Sonrhai, Senufo, Bozo, Malinke, Tuareg oder das Volk der Bobo.

Kultur

Der Großteil der Einwohner Malis ist dabei mit rund 85 Prozent dem Islam zugehörig. Die Minderheit bilden die Christen und Animisten. Der weit verbreitete muslimische Glauben macht sich auch im Alltag bemerkbar, so dass Touristen bei einer Reise nach Mali die unterschiedlichen Verhaltensweisen respektieren und achten sollten. So sollten Reisende in Mali beachten, dass Nichtmuslime zum Beispiel keinen Zutritt zu Moscheen im Land haben. Auch der Fastenmonat Ramadan, bei welchem Muslime zum Beispiel während des Tages nicht essen, macht sich auch für Touristen im Alltag bemerkbar. So sind zum Beispiel einige Geschäfte und Restaurants während dieser Zeiten am Tage geschlossen. Auch das Rauchen und Trinken von Alkohol in der Öffentlichkeit sollte in dieser Zeit eingestellt oder begrenzt werden.

Einen großen Teil der Kultur nimmt auch die malische Musik ein. So ist diese selbst außerhalb des afrikanischen Kontinents bekannt. Internationalem Publik ist die spezielle malische Musik durch Künstler wie zum Beispiel Oumou Sangaré, Salif Keita oder Ali Farka Touré bekannt. Neben der Musik ist auch die Kunstszene Malis in Afrika ein Begriff. Die Foto-Biennale, welche regelmäßig in Bamako veranstaltet wird, zieht somit viele Fotografen aus dem Ausland an.

Feiertage

Zu den Feiertagen in Mali, welche von den Bewohnern im Land gefeiert werden, zählen der Neujahrstag am 1. Januar, der Tag der Streitkräfte am 20. Januar jeden Jahres, der Tag der Demokratie, welcher meist in den März oder April fällt, der Tag der Arbeit am 1. Mai, der Afrikatag am 25. Mai und der Unabhängigkeitstag am 22. September. Daneben werden in dem Land auch einige religiöse Feiertage begangen. Dazu zählen insbesondere die islamischen und christlichen Feiertage, wie der Ostermontag oder der Weihnachtstag am 25. Dezember. Zu den islamischen Feiertagen zählen Mawloud als der Tag des Propheten, Korit als das Ende des Fastenmonats Ramadan oder das Opferfest Tabaski. Da sich die islamischen Feiertage nach dem Mondkalender richten, verschieben sich die Feiertage in jedem Jahr sehr stark.

Die Sprachen im Land

Die offizielle Amtssprache in Mali ist Französisch. Daneben existieren in dem Land allerdings noch einige weitere Verkehrssprachen, wie zum Beispiel Dogon, Bambara, Tamaschek, Sonrhai, Fulfulde, Sarakollé, Maurisch-Arabisch, Senufo oder Bobo. Dabei wird die Sprache Bambara von rund 60 Prozent der Bevölkerung gesprochen.

 

Algerien

Algerien

Algerien, offiziell die Demokratische Volksrepublik Algerien, liegt im Nordwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 2,38 Millionen Quadratkilometern. Somit ist die Landesfläche Algeriens siebenmal so groß wie Deutschland. ... mehr

Mauretanien

Mauretanien

Mauretanien, offiziell die Islamische Republik Mauretanien, liegt im Nordwesten von Afrika auf einer Fläche von rund 1,03 Millionen Quadratkilometern. Von den insgesamt 3,1 Millionen Einwohnern leben rund 800.000 in Nouakchott. ... mehr

Niger

Niger

Die Republik Niger ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Die gesamte Landesfläche erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.267.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt 13 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 850.000 Einwohner in Niamey, der Hauptstadt Nigers. ... mehr

Burkina Faso

Burkina Faso

Burkina Faso ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Auf einer Fläche von 270.000 Quadratkilometern leben etwa 14,1 Millionen Einwohner, die so genannten Burkiner. Etwa 1,5 Millionen dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Ouagadougou. ... mehr

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, offiziell Côte d'Ivoire, liegt in Westafrika. Auf einer Fläche von 322.000 Quadratkilometern leben etwa 19 Millionen Einwohner. Nur etwa 200.000 dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Yamoussourko. ... mehr

Guinea

Guinea

Die Republik Guinea liegt in Westafrika auf einer Fläche von rund 245.857 Quadratkilometern. Etwa 1,8 Millionen der insgesamt 9,8 Millionen Einwohner des Landes leben in Conakry, der Hauptstadt Guineas. ... mehr

Senegal

Senegal

Die Republik Senegal liegt im Westen von Afrika am atlantischen Ozean. Das Land liegt auf einer Gesamtfläche von 196.712 Quadratkilometern. Von den insgesamt 12,5 Millionen Einwohnern leben mehr als 2,5 Millionen in der Hauptstadt Dakar und somit ist diese Stadt die zugleich größte Stadt des afrikanischen Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda