Mobilität in Libyen

Mobilität in Libyen

Libyen verfügt über mehrere internationale Flughäfen. Reisende Touristen werden aber in der Regel mit dem Flugzeug den Flughafen in Tripolis anfliegen.

Die Einreise

Zu den weiteren internationalen Flughäfen Libyens zählt der Flughafen in Sehba und Benghasi. Zudem gibt es in Tripolis mit dem Metiga Airport noch einen zusätzlichen kleineren Flughafen. Daneben ist es auch möglich, nach Libyen mit der Fähre einzureisen. So gibt es zum Beispiel Fährverbindungen von Tunesien oder von Italien aus. Einige der Grenzübergänge zu den Nachbarländern können zudem auch für die Einreise genutzt werden und so kann das Land auch mit dem Bus oder PKW erreicht werden.

Die Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Libyen benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass und ein Visum. Beim Reisepass muss darauf geachtet werden, dass dieser am Einreisetag noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Das Visum kann vor Antritt der Reise bei den libyschen Volksbüros beantragt werden. Dabei ist mit einer Bearbeitungszeit von mehreren Wochen zu rechnen. Zudem kann das Visum auch bei Einreise bei einem libyschen Reisebüro am Flughafen ausgestellt werden. Beim Visum ist allerdings darauf zu achten, dass dieses stets für einen Reisezweck ausgestellt wird und auch nur so verwendet werden darf. So darf zum Beispiel ein Touristenvisum nicht für eine Geschäftsreise genutzt werden. Neben diesen Unterlagen gibt es bei der Einreise nach Libyen noch weitere gesetzliche Auflagen zu erfüllen. So müssen Touristen ausreichend finanzielle Mittel mit sich führen, wie beispielsweise Bargeld im Wert von 1.000 US-Dollar oder eine entsprechende Kreditkarte.

Reisen im Land

Bei den Reisen innerhalb Libyens ist zu beachten, dass sich Touristen nur innerhalb der vorher organisierten Touren fortbewegen dürfen. Somit können Reisende nicht spontan entscheiden, dass bestimmte Städte des Landes besucht werden. Während der Reise müssen Touristen zudem stets von einem libyischen Reiseguide begleitet werden.

Innerhalb Libyens gibt es insgesamt zwei libysche Fluggesellschaften, mit welchen Inlandsflüge möglich sind. So können zum Beispiel Städte wie Tripolis, Beida, Ghadames, Benghasi, Sebha, Misrata oder Tobruk per Inlandsflug erreicht werden. Zwischen den großen Städten Libyens verkehren allerdings auch Minibusse und Busse. Innerhalb der großen Städte, wie Tripolis und Benghasi, können Touristen die dortigen Busse, Minibusse und Taxis nutzen.

Zudem ist es auch möglich, innerhalb Libyens mit dem PKW zu fahren. Während der Fahrt müssen Reisende allerdings an einigen Checkpoints anhalten. Bei der Fahrt mit dem PKW ist zu beachten, dass die Verkehrsschilder in arabischer Schrift sind und dass die Geschwindigkeitsbeschränkung innerorts bei 50 km/h und außerorts bei 100 km/h liegt.

 

Algerien

Algerien

Algerien, offiziell die Demokratische Volksrepublik Algerien, liegt im Nordwesten Afrikas auf einer Gesamtfläche von rund 2,38 Millionen Quadratkilometern. Somit ist die Landesfläche Algeriens siebenmal so groß wie Deutschland. ... mehr

Ägypten

Ägypten

Ägypten, offiziell die Arabische Republik Ägypten, liegt im Nordosten von Afrika auf einer Fläche von über eine Millionen Quadratkilometern. Auf dieser Fläche leben etwa 80 Millionen Einwohner. ... mehr

Tunesien

Tunesien

Tunesien, offiziell die Tunesische Republik, ist ein Land an der Mittelmeerküste im Norden von Afrika. Auf einer Fläche von 164.150 Quadratkilometern leben etwa 10,5 Millionen Menschen. ... mehr

Tschad

Tschad

Chad, offiziell die Republik Tschad, ist ein Staat in Zentralafrika. Dieser Staat liegt auf einer Gesamtfläche von mehr als 1,2 Millionen Quadratkilometern und somit ist Chad 3,5 mal so groß wie Deutschland. ... mehr

Niger

Niger

Die Republik Niger ist ein Binnenland im Westen von Afrika. Die gesamte Landesfläche erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.267.000 Quadratkilometern. Von den insgesamt 13 Millionen Einwohnern des Landes leben etwa 850.000 Einwohner in Niamey, der Hauptstadt Nigers. ... mehr

Sudan

Sudan

Die Republik Sudan liegt in Zentralafrika und zugleich im Osten und Norden Afrikas auf einer Fläche von 1.886.068 Quadratkilometern. Somit ist der Sudan von der Fläche her das drittgrößte afrikanische Land. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda