Städte in Liberia

Städte in Liberia

Monrovia ist die Hauptstadt der Republik Liberia und zugleich die weitaus größte Stadt des Landes. Im Jahre 2008 lebten laut einer Volkszählung mehr als eine Million der rund 3,5 Millionen Einwohner in Monrovia.

Monrovia

Die Stadt liegt direkt am Atlantischen Ozean im Westen Liberias. Durch den großen Seehafen, an dem sich viele Industriebetriebe niedergelassen haben, wirkt das Bild Monrovias stark industrialisiert. Die Stadt wurde während des Bürgerkriegs in den 1990er Jahren leider stark zerstört. In Monrovia gibt es deshalb nicht viele Sehenswürdigkeiten, jedoch zieht der Charme der Stadt, mit den lebendigen und freundlichen Menschen, dennoch einige Besucher an.

Ganta

Ganta ist eine rund 40.000 Einwohner große Stadt (Stand: 2008) und somit die zweitgrößte Stadt Liberias. Sie liegt an der Grenze zu Guinea, direkt am Mani River. Bekannt ist diese Stadt aufgrund des Ganta Hospitals. Es ist für die Versorgung von rund 450.000 Menschen Nordliberias sowie auch von einigen Menschen aus den angrenzenden Staaten verantwortlich, und ist somit für Liberia eine wichtige Gesundheitseinrichtung.

Buchanan

Buchanan ist eine Hafenstadt am Atlantischen Ozean. Sie liegt ganz in der Nähe der Hauptstadt Monrovia. Buchanan besteht seit dem Jahre 1832. Diesen ursprünglichen Stadtteil aus dem Jahre 1832 gibt es immer noch. Darüber hinaus setzt sich die Stadt aus der LAMCO-Werkssiedlung und dem Industriegebiet um den Erzhafen zusammen. Der Erzhafen machte die Stadt relativ bekannt, denn von dort aus werden Eisenerze exportiert.

Careysburg

Careysburg ist ein geschichtsträchtiger Ort, denn diese Stadt wurde im Jahre 1859 von befreiten Sklaven gegründet. Die Stadt liegt in direkter Nähe zur Hauptstadt Monrovia. Mit dem Auto kann sie innerhalb von 30 Minuten erreicht werden. Die Stadt ist bei Reisenden als Ausflugsziel beliebt. Die reizvolle Landschaft lädt zu Pferde-Touren ein. Zudem gibt es in Careysburg einige schöne Bauten, welche an den Süden Amerikas erinnern.

Voinjama

Voinjama ist Hauptstadt Lofa Countys. Sie liegt mitten in einer bewaldeten Bergwelt, in direkter Nähe nur Grenze Guineas. Große Teile der Stadt wurden vom Bürgerkrieg zerstört. Jedoch wurden viele Gebäude wieder neu errichtet und auch das Verkehrsnetz wurde wieder aufgebaut. Im Stadtzentrum befinden sich heute noch Ruinen aus der Zeit des Bürgerkriegs. Der Großteil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft. Zugleich ist das Umland Voinjamas für das Vorkommen von Diamanten und Gold bekannt.

 

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, offiziell Côte d'Ivoire, liegt in Westafrika. Auf einer Fläche von 322.000 Quadratkilometern leben etwa 19 Millionen Einwohner. Nur etwa 200.000 dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Yamoussourko. ... mehr

Guinea

Guinea

Die Republik Guinea liegt in Westafrika auf einer Fläche von rund 245.857 Quadratkilometern. Etwa 1,8 Millionen der insgesamt 9,8 Millionen Einwohner des Landes leben in Conakry, der Hauptstadt Guineas. ... mehr

Sierra Leone

Sierra Leone

Die Republik Sierra Leone liegt im Westen des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 71.740 Quadratkilometern leben etwa 4,96 Millionen Einwohner. In der Hauptstadt Freetown leben rund 951.000 Einwohner und somit gilt diese Stadt als die größte Stadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda