Mobilität in Liberia

Mobilität in Liberia

Die Republik Liberia kann schnell und bequem über den Roberts International Airport erreicht werden. Dieser Flughafen ist der größte Flughafen Liberias.

Einreise

Direkt von Europa aus existiert eine Verbindung nach Liberia. Ein weiterer Flughafen im Land ist der Monrovia-Spriggs Payne Flughafen. Die vielen weiteren Flughäfen im Land sind unbefestigt und werden in der Regel nicht genutzt. Von Guinea und der Elfenbeinküste aus kann das Land auch mit dem Pkw erreicht werden. Busse und Buschtaxis fahren ebenfalls über die Grenzen. Allerdings müssen die Fahrzeuge in der Regel am Grenzübergang getauscht werden.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise nach Liberia werden ein Visum und ein Reisepass benötigt. Der Reisepass muss am jeweiligen Einreisetag noch über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten hinweg eine Gültigkeit besitzen. Auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass zur Einreise, denn Einträge der Kinder im Reisepass der Eltern werden nicht mehr akzeptiert. Das Visum kann für eine Dauer von drei bis zwölf Monaten beantragt werden. Eine Verlängerung des Visums ist bei Bedarf grundsätzlich möglich. Die Beantragung des Visums ist bei der jeweiligen Botschaft möglich und kann per Post oder persönlich erfolgen. Dabei ist zu beachten, dass die Reise innerhalb von 60 Tagen nach Ausstellung des Visums angetreten werden muss.

Zugleich benötigen alle Einreisenden einen Nachweis über eine erfolgte Gelbfieberimpfung, denn Liberia ist ein Gelbfieberinfektionsgebiet. Ausgenommen von dieser Pflichtimpfung zur Einreise sind Kinder im Alter von unter einem Jahr.

Reisen im Land

Innerhalb Liberias können keine Flugzeuge als Verkehrsmittel genutzt werden, denn einen Flugverkehr innerhalb des Landes gibt es nicht. Jedoch haben Touristen die Möglichkeit, Charterflüge für einzelne Reisen zu buchen. Einige Küstenorte Liberias sind mit Booten und teilweise durch Fähren miteinander verbunden.

Das Hauptverkehrsmittel für die Einheimischen sind Busse und Minibusse. Die Hauptrouten im Land werden von diesen Verkehrsmitteln befahren. Zudem können im Land auch Mietwagen gebucht werden. Diese werden mit und ohne Chauffeur angeboten. Ein internationaler Führerschein wird zur Anmietung empfohlen. Bei Vorlage eines nationalen Führerscheins können sich Reisende eine befristete Fahrerlaubnis für das Führen von Pkws in Liberia ausstellen lassen. Innerhalb Monrovias, der Hauptstadt Liberias, verkehren auch Taxis und Minibusse.

 

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, offiziell Côte d'Ivoire, liegt in Westafrika. Auf einer Fläche von 322.000 Quadratkilometern leben etwa 19 Millionen Einwohner. Nur etwa 200.000 dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Yamoussourko. ... mehr

Guinea

Guinea

Die Republik Guinea liegt in Westafrika auf einer Fläche von rund 245.857 Quadratkilometern. Etwa 1,8 Millionen der insgesamt 9,8 Millionen Einwohner des Landes leben in Conakry, der Hauptstadt Guineas. ... mehr

Sierra Leone

Sierra Leone

Die Republik Sierra Leone liegt im Westen des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 71.740 Quadratkilometern leben etwa 4,96 Millionen Einwohner. In der Hauptstadt Freetown leben rund 951.000 Einwohner und somit gilt diese Stadt als die größte Stadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda