Reisen in Guinea

Reisen in Guinea

Guinea liegt am Atlantischen Ozean. Die Sandstrände des Festlandes, vor allem aber auch die Strände der Los-Inseln vor der Küste Guineas, werden von Urlaubern geschätzt. Darüber hinaus gibt es in Guinea auch große Flächen Wald, ursprünglichen Regenwald und bergige Regionen zu entdecken.

Tourismus

Der Tourismus ist in Guinea besonders auf den Los-Inseln und in der Stadt Conakry, der Hauptstadt des Landes, ausgeprägt. Deshalb gibt es in diesen Regionen auch einige gute und komfortable Hotels, in denen die Übernachtungen zu relativ hohen Preisen angeboten werden. In den restlichen Regionen des Landes gibt es zwar auch einige wenige Unterkünfte für Reisende, jedoch sind diese meist nicht besonders komfortabel. Damit der Reise nach Guinea nichts im Wege steht, sollte die Unterkunft einige Zeit im Voraus gebucht werden und auch eine Bestätigung der Buchung kann nützlich sein.

Tier- und Pflanzenwelt

Neben diesen Haupttouristenzielen ist aber auch das Fouta Djalon Plateau mit seiner abwechslungsreichen Landschaft bei Wanderurlaubern sehr beliebt. Auch die Nationalparks des Landes bieten den Besuchern eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Sogar geführten Berg- und Regenwaldwanderungen können in Guinea unternommen werden. Dadurch kann der Besucher die einzigartige Natur des Landes aus nächster Nähe erleben. In Guinea gibt es nicht viele Nationalparks und Schutzgebiete, jedoch weisen die wenigen vorhandenen Parks eine sehr abwechslungsreiche Flora und Fauna auf. In diesen können Reisende zum Beispiel seltenen Trockenwald und tropischen Regenwald entdecken. Tiere wie Löwen, Schimpansen, Waldelefanten und viele andere Tierarten können in den Schutzgebieten entdeckt werden. Das Besondere an der Natur Guineas sind die vielen grünen Flächen. Viele Flüsse durchziehen das Land und versorgen die Landesteile ausreichend mit Wasser. Deshalb ist die Vegetation in Guinea, im Gegensatz zu vielen anderen Länder Afrikas grün und üppig.

Klima

Das Land wird vom tropischen Klima und einer Trocken- und Regenzeit bestimmt. Deshalb müssen Reisende das ganze Jahr über mit hohen Temperaturen rechnen, bei einer zugleich hohen Luftfeuchtigkeit. Während der Regenzeit ist es nicht ratsam, Guinea zu bereisen. Insbesondere an der Küstenregion sind die Niederschläge häufig sehr heftig. Aber auch in den anderen Regionen des Landes ist mit starken Niederschlägen zu rechnen, sodass die Wassermengen die Fortbewegung stark einschränken oder sogar unmöglich machen. Während der Trockenzeit, in der Zeit von Dezember bis April, sind Luftfeuchtigkeit und Temperaturen etwas niedriger, sodass es zu der Zeit deutlich angenehmer ist.

 

Mali

Mali

Die Republik Mali ist ein Binnenland in Westafrika. Auf einer Fläche von rund 1.240.000 Quadratkilometern leben etwa 14,51 Millionen Menschen, wovon rund 1,8 Millionen in Bamako, der Hauptstadt des Landes leben. ... mehr

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste, offiziell Côte d'Ivoire, liegt in Westafrika. Auf einer Fläche von 322.000 Quadratkilometern leben etwa 19 Millionen Einwohner. Nur etwa 200.000 dieser Einwohner leben in der Hauptstadt Yamoussourko. ... mehr

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau

Die Republik Guinea-Bissau liegt im Westen des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von rund 36.125 Quadratkilometern leben etwa 1.565.126 Einwohner und davon leben über 407.000 Einwohner in Bissau, der Hauptstadt des Landes. ... mehr

Liberia

Liberia

Die Republik Liberia liegt in Westafrika auf einer Gesamtfläche von 111.370 Quadratkilometern. In diesem Land leben insgesamt 3,5 Millionen Einwohner und davon etwa 1,2 Millionen im Großraum der Hauptstadt Monrovia. ... mehr

Senegal

Senegal

Die Republik Senegal liegt im Westen von Afrika am atlantischen Ozean. Das Land liegt auf einer Gesamtfläche von 196.712 Quadratkilometern. Von den insgesamt 12,5 Millionen Einwohnern leben mehr als 2,5 Millionen in der Hauptstadt Dakar und somit ist diese Stadt die zugleich größte Stadt des afrikanischen Landes. ... mehr

Sierra Leone

Sierra Leone

Die Republik Sierra Leone liegt im Westen des afrikanischen Kontinents. Auf einer Fläche von 71.740 Quadratkilometern leben etwa 4,96 Millionen Einwohner. In der Hauptstadt Freetown leben rund 951.000 Einwohner und somit gilt diese Stadt als die größte Stadt des Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda