Städte in Gambia

Städte in Gambia

In Banjul, der Hauptstadt Gambias, leben rund 32.000 Menschen. Damit ist Banjul die sechstgrößte Stadt des Landes. Banjul liegt direkt am Fluss Gambia und an der Küste des Atlantischen Ozeans, einem Teil des einzigen, insgesamt etwa 80 Kilometer breiten Küstenabschnitts des Landes.

Banjul

Die Stadt liegt geschützt am Hafen der Sandbankinsel St. Mary's Island. Begrenzt wird das Stadtgebiet durch das Schutzgebiet der Mangrovensümpfe, sodass sich Banjul nicht mehr ausweiten kann. Zu den Attraktionen Banjuls zählt der Stadtteil MacCarthy Square mit den zahlreichen Kolonialbauten aus dem 19. Jahrhundert, das Nationalmuseum und die guten Strände am Atlantischen Ozean.

Serekunda

Serekunda ist mit mehr als 415.000 Einwohnern die größte Stadt von Gambia. Sie liegt in der Nähe der Hauptstadt Banjul und dem internationalen Flughafen Banjuls, an der Mündung des Fluss Gambia und am Atlantischen Ozean. Gegründet wurde Serekunda bereits im 17. Jahrhundert durch portugiesische Kolonialherren und mit den Briten erfolgt im 18. und 19. Jahrhundert der Ausbau der Stadt. Serekunda ist für die Republik Gambia das wichtigste Handels- und Marktzentrum. Auch viele Behörden und internationale Botschaften haben ihren Sitz in Serekunda. Zudem gibt es in der Stadt auch viele Sehenswürdigkeiten, wie die Moschee Pipeline Mosque und die Kirchen Trinity Methodist Church und St. Charles Lwanga Church.

Brikama

Die Stadt Brikama liegt an der wichtigen Fernstraße South Bank Road, welche unter anderem nach Banjul, Serekunda und zum internationalen Flughafen Banjul führt. Durch die Straßenanbindung ist Brikama gut mit den wichtigen Zentren des Landes verbunden. In Brikama leben mehr als 100.000 Einwohner und damit ist sie, nach Serekunda, die zweitgrößte Stadt Gambias. Wichtig ist die Stadt für das Land unter anderem als Sitz des ersten unabhängigen Stromversorgers und des Gambia College. Zu den Attraktionen der Stadt zählt insbesondere der heilige Baum Santanba. Zugleich ist das Zentrum der musikalischen Kultur in Brikama zu finden.

Bakau

Bakau ist eine Stadt mit rund mehr als 72.000 Menschen. Die Stadt liegt ganz in der Nähe Serekundas und Banjuls, ebenfalls an dem schmalen Küstenabschnitt des Atlantischen Ozeans. Aufgrund der guten Lage hat sich Bakau zum Zentrum des Tourismus entwickelt. Deshalb sind in der Stadt viele Hotels und auch einige Botschaften zu finden. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der Fischereihafen Bakau, das Heilige Krokodilbecken von Kachikally und die heiligen Bäume Ndebani und Sunjama.

 

Senegal

Senegal

Die Republik Senegal liegt im Westen von Afrika am atlantischen Ozean. Das Land liegt auf einer Gesamtfläche von 196.712 Quadratkilometern. Von den insgesamt 12,5 Millionen Einwohnern leben mehr als 2,5 Millionen in der Hauptstadt Dakar und somit ist diese Stadt die zugleich größte Stadt des afrikanischen Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda