Kultur in Gambia

Kultur in Gambia

In der Republik Gambia leben laut Schätzungen 1,79 Millionen Einwohner. Die Mandinka stellen dabei die größte Bevölkerungsgruppe im Land. Daneben leben aber noch weitere Ethnien im Land, wie zum Beispiel die Fulbe, Wolof und einige weitere Ethnien.

Sprache und Religion

Der Großteil der Bevölkerung Gambias ist dabei mit 90 Prozent dem Islam zugehörig. Christen und Animisten bilden in dem Land die religiösen Minderheiten. Aufgrund der verschiedenen Ethnien werden in Gambia auch unterschiedliche Sprachen gesprochen. Diese können sich regional sehr deutlich voneinander unterscheiden. Zu den Verkehrssprachen zählen zum Beispiel Mandinka, Djola, Wolof und Fula. Englisch ist hingegen die offizielle Amtssprache des Landes.

Kulturelle Besonderheiten

Zu den beliebten Souvenirs, welche viele Urlauber aus Gambia mitbringen, zählt ein buntes Shirt, das sogenannte Gambishirt. Aber auch Handwerksprodukte wie Handtaschen, besetzte Gürtel, Holzschnitzereien und andere Handwerksarbeiten aus den verschiedensten Materialien sind beliebte Andenken. Diese können zum Beispiel in Banjul, auf dem dortigen Kunsthandwerksmarkt erstanden werden. In Banjul und einigen weiteren großen Städten gibt es zudem auch einige Nachtklubs. Ein besonderes Highlight sind für viele Gäste des Landes die Tanzgruppen, Feuerschlucker und Trommelgruppen, welche oftmals in Hotels auftreten. Beim Besuch der Hotels, Restaurants und auch bei Fahrten mit den Taxis ist es üblich, ein Trinkgeld in Höhe von zehn Prozent zu zahlen.

Die alte Tradition und Kultur des Landes spielt für die Einwohner Gambias eine große Rolle und auch der große muslimische Einfluss ist im Alltag überall erkennbar. Das ganze Jahr über können Reisende lebendigen Straßenaufführungen mit akrobatischen Tänzen beiwohnen. Auch an einigen religiösen Feiertagen, muslimischen wie auch christlichen, werden große Feste veranstaltet. Dabei gelten die Einwohner des Landes als freundlich und aufgeschlossen gegenüber Gästen. Überall im Land wird legere Kleidung akzeptiert. Beim Kontakt mit Einwohnern ist zu beachten, dass stets die rechte Hand genutzt wird, um zum Beispiel Dinge zu übergeben und auch anzunehmen.

Feiertage

Seit dem 18. Februar 1965 ist Gambia von Großbritannien unabhängig. Deshalb zählt dieser Tag, neben dem Tag der Revolution am 22. Juli zu den offiziellen Feiertagen. Daneben gibt es im Land noch einige weitere offizielle Feiertage, wie Neujahr, den Geburtstag des Propheten, Karfreitag, Ostermontag, den 1. Mai als den Tag der Arbeit, Mariä Himmelfahrt, das Ende des Ramadan, das Opferfest und auch Weihnachten am 25. Dezember.

 

Senegal

Senegal

Die Republik Senegal liegt im Westen von Afrika am atlantischen Ozean. Das Land liegt auf einer Gesamtfläche von 196.712 Quadratkilometern. Von den insgesamt 12,5 Millionen Einwohnern leben mehr als 2,5 Millionen in der Hauptstadt Dakar und somit ist diese Stadt die zugleich größte Stadt des afrikanischen Landes. ... mehr

Länderübersicht Empfohlen Meistgelesene Artikel Neuste Artikel
Südsudan

Südsudan

Mauritius

Mauritius

Kenia

Kenia


Mehr Länder
Flusspferde

Flusspferde

Elenantilope

Elenantilope

Colobus Affen

Colobus Affen


Mehr Artikel
Elefanten

Elefanten

Steppenzebras

Steppenzebras

Büffel

Büffel


Mehr Artikel Geld im Senegal
Krankheiten im Senegal
Mobilität im Senegal
Städte im Senegal
Klima im Senegal
Geschichte Senegals
Geld auf São Tomé und Príncipe
Krankheiten auf São Tomé und Príncipe
Mobilität auf São Tomé und Príncipe
Städte auf São Tomé und Príncipe
Klima auf São Tomé und Príncipe
Geschichte von São Tomé und Príncipe
Geld in Ruanda
Krankheiten in Ruanda